5. Juli 2022

Erfolgreicher Start: Ausbildung von E-Coaches in der Eifel bietet künftig Betrieben neuen Service

© Adobe Stock/goodluz

Die Online-Befragung im vergangenen Winter von rund 360 Leistungsträgern der drei Industrie- und Handelskammern aus Aachen, Trier und Koblenz sowie der Eifel Tourismus GmbH brachte es auf den Punkt: Die touristischen Betriebe benötigen vor allem Unterstützungsbedarf in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Arbeitskräfte, Digitalisierung und Wissenstransfer.

Gemeinsam mit den lokalen Tourismusorganisationen der Eifel greift die Eifel Tourismus GmbH den Ball auf und bietet eine exklusive Ausbildung zum E-Coach Eifel an. Die Teilnehmer stammen aus den Reihen der lokalen Tourismusorganisationen. Sie werden nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung interessierten Betrieben eine Orientierung bieten und ausloten, welche der vielen Möglichkeiten im Bereich der Digitalisierung dem Betrieb geeignete Mehrwerte bieten. E-Coaches sind somit Berater als auch Service-Dienstleister und werden die Betriebe in der Umsetzung der digitalen Aufgaben begleiten.

In der zurückliegenden Infoveranstaltung, an der rund 30 interessierte Touristiker/innen aus der Eifel teilnahmen, ist der Startschuss zur Ausbildung gefallen.

Auf der Grundlage der E-Learning Plattform Eifel.teejit werden die potentiellen Coaches  in der zweiten Septemberhälfte zu Themen Online- und Social-Media-Marketing und Vertrieb geschult. Zudem werden sie ihre  Coaching-Fähigkeiten zur perfekten Kommunikation in der Beratung der Betriebsinhaber verbessern.

10 bis 15 Teilnehmerplätze stehen zur Verfügung, um die sich die Interessenten bis zum 12. Juli bewerben können.

Die ersten E-Coaches sollen im kommenden Jahr an den Start gehen. Sie können dann gemeinsam mit den Gastgebern beispielsweise digitale Vertriebsstrategien entwickeln, die Sichtbarkeit im Web erhöhen oder die Online-Buchungsquoten optimieren.

Die E-Coaches werden von Oliver Becker (Ihr Tourismusberater) und Ronnie Oehrli (touristika GmbH) professionell begleitet und ausgebildet.

Diese hochkarätige Qualifizierung ist Teil des Förderprojekts „Digitalmanagement für die touristischen Regionen in Rheinland-Pfalz zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie in den Jahren 2021-2023“.

Kontakt und weitere Infos:
Eifel Tourismus GmbH
Wolfgang Reh, reh@eifel.info

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich