28. Juni 2022

Tourismus April 2022: Gäste- und Übernachtungszahlen noch unter Vor-Corona-Niveau – Annäherung erkennbar

Im laufenden Jahr 2022 konnten jeden Monat abnehmende Veränderungsraten gegenüber dem jeweiligen Vergleichsmonat in 2019 festgestellt werden. Die Gästezahlen im März lagen noch um 29 Prozent unter denen von März 2019. Im Februar betrug die Differenz 34 Prozent.

Alle Tourismusregionen unter Vorkrisenniveau

In den ersten vier Monaten 2022 lagen die Gäste- und Übernachtungszahlen in allen Tourismusregionen unter dem Vorkrisenniveau im Vergleichszeitraum 2019. Die hohen Rückgänge in der Ahrregion sind auch auf die Folgen der Flutkatastrophe im Juli 2021 zurückzuführen (Gäste: minus 76 Prozent und Übernachtungen: minus 73 Prozent). Vergleichsweise hoch fielen auch die Einbußen in den Regionen Westerwald-Lahn sowie Rheinhessen aus: Die Gästezahlen sanken hier um jeweils minus 31 Prozent, die Übernachtungen um 25 bzw. 18 Prozent. In der tourismusstarken Region Mosel-Saar reduzierte sich die Zahl der Besucherinnen und Besucher um 13 Prozent (Übernachtungen: minus elf Prozent).

Betriebsarten

Gegenüber dem Vorkrisenzeitraum in 2019 verzeichneten die während der Corona-Pandemie verstärkt gebuchten Ferienhäuser und Ferienwohnungen sowie die Campingplätze ein Übernachtungsplus von 20 bzw. acht Prozent. Auch in den Hotel garnis übernachteten mehr Gäste (plus 2,1 Prozent). Deutliche Einbußen verbuchten die Erholungs-, Ferien- und Schulungsheime sowie die Jugendherbergen und Hütten (minus 41 bzw. 36 Prozent). Wesentlich moderater fielen die Rückgänge mit 4,6 Prozent in den Ferienzentren aus.

Herkunft

Der Großteil der Gäste kam in den ersten vier Monaten 2022 mit einem Anteil von 85 Prozent aus dem Inland. Die gut 1,3 Millionen Gäste aus Deutschland (minus 23 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019) buchten rund 3,6 Millionen Übernachtungen (minus 16 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019). Die Besucherinnen und Besucher aus dem Ausland sowie deren Übernachtungen lagen um 41 bzw. 33 Prozent unter denen von Januar bis April 2019.

Die Ergebnisse basieren auf der monatlichen Befragung aller Beherbergungsbetriebe mit zehn und mehr Fremdenbetten sowie den Betreibern von Camping- und Reisemobilstellplätzen mit zehn und mehr Stellplätzen.

Autorin: Petra Wohnus (Referat Unternehmensstatistiken)

Balkendiagramm: Übernachtungen im April 2019 bis 2022 nach TourismusregionenBalkendiagramm: Übernachtungen im April 2019 bis 2022 nach Betriebsarten

Gäste und Übernachtungen¹ in Rheinland-Pfalz im April 2022
Tourismusregion
Betriebsart
Gäste Übernachtungen
April 2022 Januar bis April 2022 Ver-
änderung
gegenüber
Januar bis April 2019
April 2022 Januar bis Apil 2022 Ver-
änderung
gegenüber
Januar bis April 2019
Anzahl Anzahl % Anzahl Anzahl %
Insgesamt 666 074 1 549 828 -26,2 1 761 463 4 219 933 -19,0
aus Deutschland 556 859 1 319 183 -22,8 1 451 519 3 553 106 -15,6
aus dem Ausland 109 215 230 645 -41,1 309 944 666 827 -33,2
nach Tourismusregionen
Ahr 14 209 28 742 -75,9 35 545 87 880 -73,1
Eifel 76 280 184 641 -15,3 260 556 637 751 -10,1
Hunsrück 19 032 44 452 -25,2 58 589 136 919 -8,5
Mosel-Saar 173 179 328 814 -12,6 474 726 902 942 -11,0
Naheland 31 290 74 923 -19,6 114 451 321 041 -10,7
Pfalz 144 792 368 049 -28,8 351 214 932 809 -19,8
Rheinhessen 70 688 189 709 -30,6 131 847 369 271 -17,8
Rheintal 91 122 213 689 -21,7 204 687 491 377 -15,6
Westerwald-Lahn 45 482 116 809 -31,4 129 848 339 943 -25,0
nach Betriebsarten
Ferienhäuser, Ferienwohnungen 20 469 44 790 4,5 87 378 202 298 20,0
Camping- und Reisemobilplätze 83 958 128 420 15,7 226 829 314 627 7,7
Hotels garnis 67 697 171 665 -9,3 141 387 376 346 2,1
Ferienzentren 56 417 130 833 -0,8 230 093 513 186 -4,6
Gasthöfe 18 654 39 407 -24,7 44 155 99 219 -15,9
Pensionen 28 277 56 510 -26,3 79 118 165 798 -17,5
Vorsorge- und Rehabilitationskliniken 5 134 20 856 -27,7 123 654 485 921 -24,2
Hotels 317 899 802 567 -33,2 654 832 1 669 235 -25,5
Jugendherbergen, Hütten u. Ä. 39 369 85 307 -38,6 91 976 190 213 -35,5
Erholungs-, Ferien-, Schulungsheime 28 200 69 473 -44,5 82 041 203 090 -41,2
1 Vorläufiges Ergebnis.
Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich