12. Mai 2021

Betriebe sorgen für Sicherheit der Gäste Düsseldorf, 12. Mai 2021. Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat vorsichtige Öffnungsschritte für das Gastgewerbe im Land angekündigt. Dazu erklärt Dr. Achim Schloemer, Vorstandsvorsitzender des Tourismus […]

© Adobe Stock
7. Mai 2021

Reiseland NRW darf nicht auch innerdeutsch hintenanstehen Düsseldorf, 7. Mai 2021. Mehrere Bundesländer haben inzwischen vorsichtige Öffnungsschritte für den Tourismus in ihrem Land angekündigt. Für Nordrhein-Westfalen gibt es bislang keine […]

© Eifel Tourismus - D. Ketz
6. Mai 2021

Stellungnahme im Tourismusbeirat der Bundesregierung Nach den angekündigten Öffnungsschritten für die Tourismusbranche in einzelnen Bundesländern fordert der Deutsche Tourismusverband (DTV) einheitliche Regelungen für ganz Deutschland. Bund, Länder und die Branche […]

© pixabay.com
6. Mai 2021

Immer mehr Bundesländer kündigen an, touristische Angebote zeitnah öffnen zu wollen. Nachdem zunächst Bayern und Niedersachsen entsprechende Pläne bekanntgegeben hatten, zogen weitere Länder nach. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann äußerte sich hingegen […]

© Adobe Stock
6. Mai 2021

Dehoga fordert Verlängerung des Insolvenzschutzes. Nach einer Umfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga Bundesverband) sind die Umsätze im Gastgewerbe im April erneut massiv eingebrochen. Im Vergleich zum April 2019, […]

© Adobe Stock
30. April 2021

Weiteres Aussetzen der Insolvenzpflicht und Entschädigungszahlungen nötig Mehrere touristische Verbände fordern Hilfe von der Politik. Unter anderem bemängeln sie fehlende Entschädigungs- oder Kompensationsregelungen im geänderten Infektionsschutzgesetz für Unternehmen, deren Betrieb […]

© pixabay.com
22. April 2021

Gesetz enthält weitere verbindliche Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens Der Bundestag hat der Änderung des Infektionsschutzgesetzes zugestimmt und damit die Einführung einer bundesweiten Corona-Notbremse beschlossen. Dadurch gelten nun in Städten […]

© Adobe Stock
14. April 2021

Gelder für digitale Geschäftsentwicklung Die NRW-Landesregierung stockt ihren Corona-Rettungsschirm für Unternehmen um elf Millionen Euro auf. Die Gelder sind für die weitere Digitalisierung im Gastgewerbe sowie im Einzelhandel vorgesehen. Für […]

© pixabay.com
13. April 2021

Kabinett billigt Entwurf In besonders vom Corona-Virus betroffenen Städten und Kreisen sollen künftig bundesweit einheitliche verschärfte Infektionsschutzmaßnahmen gelten. Auf eine entsprechende Ergänzung des Infektionsschutzgesetzes verständigte sich das Bundeskabinett. Das Parlament […]

© Adobe Stock
23. März 2021

Modellprojekte allerdings möglich Auch nach den jüngsten Bund-Länder-Gesprächen zum weiteren Vorgehen in der Corona-Pandemie gibt es keine Perspektive für die Tourismusbranche. Alle Menschen sollten nach wie vor auf nicht notwendige […]

© pixabay
22. März 2021

Bis zu 100.000 Euro möglich Bund und Länder haben sich auf Härtefallhilfen für Unternehmen geeinigt, die bislang trotz großer wirtschaftlicher Probleme infolge der Pandemie nicht von den Corona-Hilfen profitieren. Grundlage […]

© pixabay.com
22. März 2021

Vor- und Nachteile, Planung und Durchführung Um Veranstalter aus dem MICE-Segment bei der Planung und Durchführung hybrider Veranstaltungen zu unterstützen, bietet Tourismus NRW einen neuen Praxisleitfaden. Die Broschüre ist im […]

© Adobe Stock
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich