29. Juli 2021

Radwege nach Unwetter im Schnellüberblick

Landesbetrieb Mobilität Gerolstein hat Befahrung der Radwege im eigenen Zuständigkeitsbereich (Eifelkreis Bitburg-Prüm und Vulkaneifelkreis) bereits abgeschlossen.

LBM-Mitarbeiterin Melanie Stellmes hat in ihrem Zuständigkeitsbereich ein Netz von rund 600 Kilometer Radwegen abgefahren und es liegt nun ein detaillierter Bericht vor.

Streckenabschnitte können befahren werden bzw. es werden Umleitungen ausgeschildert. Das zwischen Kommunen und dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) Gerolstein abgestimmte Wartungskonzept entlang der Radwege hat zu einem schnellen Überblick zu den intakten Wegeabschnitten und entstandenen Hochwasserschäden geführt.

Auf dieser Grundlage werden nun von den Tourismusorganisationen machbare Tagestipps und Mehrtagestouren für die Gäste erarbeitet. Die Tourentipps werden kontinuierlich gepflegt und erweitert, da der Wartungstrupp des LBM im nächsten Schritt mit der Ausschilderung der Umleitungen beginnt.

Gesamtüberblick zur Lage entlang der Radwege ist unter dem Link: https://www.eifel.info/radfahren/radwege zu finden.

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich