10. September 2018

Ontex richtete Qualitätsmeeting für Mayener Betriebe aus

© Stadt Mayen - J.Blang

Die zertifizierten Mayener Qualitätsbetriebe tauschen sich regelmäßig aus um gemeinsame Ideen und Maßnahmen zu entwickeln und sich stärker zu vernetzen: Kürzlich traf man sich bei der Firma Ontex.

Nach einer Vorstellung des Unternehmens durch Werksleiterin Ulla Budday und seines Qualitätsmanagements durch die Qualitätsbeauftragte Ute Dengler-Schäfer konnten die Teilnehmer einen Blick hinter die Kulissen erleben. Neben der Produktion, in der täglich 7 Millionen Windeln über das Band laufen, besuchten die Vertreter der Q-Betriebe auch das Labor, das für den hohen Qualitätsstandart der Ontex-Produkte sorgt.

Qualität und Innovationen sind das Herzstück der eindrucksvollen Entwicklung des Ontex Konzerns. Qualitativ hochwertige und den vielfältigen Kundenansprüchen angepasste Produkte sind der Garant für zufriedene Kunden und Konsumenten der Unternehmensgruppe.

Ontex Mayen beschäftigt über 750 Mitarbeiter und produziert am Standort seit über 35 Jahren erfolgreich Babywindeln und Babypants. Zusätzlich zum besuchten Produktionsstandort ist in Mayen auch die zentrale Forschungs- und Entwicklungsabteilung für Babyprodukte der Ontex Gruppe und der Maschinenbau von Ontex Engineering angesiedelt.

Im Anschluss an die Betriebsbesichtigung stieg man in die gemeinsame Tagesordnung ein. So ist beispielsweise die Beschaffung von Lesehilfen für die Kunden alle Mayener Qualitätsbetriebe geplant ebenso wie die Beschaffung von Werbematerialien um die Gemeinschaftsinitiative noch bekannter zu machen.

Man tauschte sich auch über die verschiedenen Angebote zur Qualitätsverbesserung im eigenen Betrieb aus. So wurden als erfolgreiche Maßnahmen beispielsweise die Einrichtung einer Kinderecke, die Checkliste für das Tagesgeschäft oder Jutebeutel statt Plastiktüten für den Kunden genannt.

Auch Betriebe, die derzeit noch nicht zertifiziert sind, sind herzlich zu den nächsten Treffen der Mayener Qualitätsbetriebe eingeladen. Die nächsten Termine:

  • Oktober 2018, 18 Uhr bei Steuerberater und Unternehmensberatung Einig
  • November 2018, 14.30 Uhr im Nettebad

Wer an einem Treffen teilnehmen möchte, meldet sich bitte bei der Q-Koordinatorin Jasmin Franz (Email: pressestelle@mayen.de oder Tel.: 02651 -882203).

Im Rahmen des Q-Meetings konnten die Teilnehmer auch einen Rundgang durch die Produktion und das Labor der Fa. Ontex erleben.

Kontakt und weitere Informationen:
Stadtverwaltung Mayen
Fachbereich 1
Pressestelle/Internet
Rathaus Rosengasse, 56727 Mayen – Mail: pressestelle@mayen.de – www.mayen.de

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich