16. März 2017

Europa-Miniköche EIFEL begeistern bei der Internationalen Tourismusbörse in Berlin

Die Europa-Miniköche EIFEL besuchten Berlin vom 7. bis 11. März anlässlich der Internationalen Tourismusbörse (ITB). Dabei standen die Kinder bei verschiedenen Veranstaltungen immer wieder im Mittelpunkt des Interesses.

Den ersten Einsatz hatten die Miniköche beim Eifel Ostbelgien Abend in der Landesvertretung des Landes Nordrhein-Westfalen. Die rund 350 Besucher staunten nicht schlecht, als sie von 25 Miniköchen mit Spezialitäten aus der Eifel und alkoholfreien Cocktails zum Empfang begrüßt wurden. Langanhaltender Applaus, Blitzlichtgewitter und ein unerwartetes Treffen mit dem Gründer der Miniköche, Jürgen Mädger aus Bartholomä, waren der Lohn der Mühen an diesem Abend.

Die Miniköche beim Eifel Ostbelgien Abend

Miniköche servieren alkoholfreie Cocktails

Die Miniköche nehmen beim Eifel Ostbelgien Abend ihren wohlverdienten Applaus entgegen

Jürgen Mädger (links), Gründer der Miniköche, freute sich über den gelungenen Auftritt. Auch mit dabei: Schirmherr Patrick Schnieder MdB (3. v. l. hintere Reihe), Ralf Olk (2.v.l.), Thomas Herrig (rechts) und Tobias Stadtfeld (2.v.l.)

Anschließend ging es abends dann mit einem Einsatz beim Medientreff der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH im Hauptstadtstudio des ZDF weiter. Dort waren die kleinen Köche besonders von den Räumlichkeiten beeindruckt.Weiter ging es am nächsten Tag beim Schirmherrn der Miniköche aus der Eifel, Patrick Schnieder MdB, der zum Eifelschmaus einlud. Der Eifelschmaus anlässlich der ITB hat mittlerweile Tradition und so fanden gut 100 Gäste den Weg in das Paul-Löbe-Haus im Regierungsviertel. Ein kleiner Teil der Gruppe bereitete die Eifeler Produkte im Büro von Patrick Schnieder zu und servierte diese den Gästen. „Das macht uns voll viel Spaß“, freute sich eine Miniköchin, als sie von einem Besucher, dem sie Eifeler Spezialitäten anbietet, angesprochen wird.

Zu guter Letzt stand ein Besuch des Messestandes auf der ITB auf dem Programm.

Die Miniköche servieren das Amuse-Gueule beim Medientreff der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

 

 

Die Europa-Miniköche EIFEL auf der ITB. Mit dabei: Gereon Haumann, Präsident des DEHOGA Rheinland-Pfalz e.V. (Mitte), Schirmherr Patrick Schnieder MdB (4.v.r.), Klaus Schäfer, Geschäftsführer Eifel Tourismus (ET) GmbH (r.), Thomas Herrig (2.v.r.), Tobias Stadtfeld (l.), Ralf Olk (2.v.l.) und Stephan Kohler, ET GmbH (5.v.l.).

Thomas Herrig und Tobias Stadtfeld, die Profis, die die kleinen Miniköche anleiten, waren sichtlich stolz auf die ganze Mannschaft: „Die Kinder haben super mitgezogen und hochkonzentriert gearbeitet. Sie haben nicht nur uns begeistert, sondern natürlich auch die zahlreichen Medienvertreter und Besucher der unterschiedlichen Veranstaltungen. Immer wieder wurden die Miniköche lobend hervorgehoben.“

Der Schirmherr der Eifeler Miniköche, Patrick Schnieder, war bei den diversen Auftritten ebenfalls dabei: „Das ist sehr beeindruckend, wie die Kinder hier auftreten. Man sieht ihnen die Freude am Zubereiten und Servieren richtig an. Es freut mich sehr, dass ich einen Beitrag dazu leisten konnte, die Miniköche nach Berlin zu holen. Als tolle Botschafter unserer Heimat lenken die Miniköche hier sehr viel Aufmerksamkeit auf die Eifel.“

In Gesprächen mit Medienvertretern erläuterte Stephan Kohler von der Eifel Tourismus GmbH das Projekt der Miniköche: „Die Miniköche Eifel werden von unseren professionellen Köchen und der Ernährungsberaterin in der Zubereitung von Nahrungsmitteln geschult, sie lernen wie man den Tisch deckt, wie man serviert, von welcher Seite Getränke am Tisch eingeschenkt werden und vieles mehr. Das schönste ist, dass die Kinder den Umgang mit unseren heimischen Lebensmitteln erlernen. Regionalität spielt bei uns eine sehr große Rolle und wird von allen Partnern mitgetragen.“

Neben den verschiedenen Aktionen bei der ITB stand selbstverständlich ein Besuch im Deutschen Bundestag, verbunden mit einem Gespräch mit dem Schirmherrn, eine kindgerechte Stadtrundfahrt und Führung durch Berlin auf dem Programm, das dank der Unterstützung der Volksbank Eifel, der Kreissparkasse Bitburg-Prüm, der Sparkasse Eifel-Mosel–Hunsrück und des DEHOGA Rheinland-Pfalz e.V. realisiert werden konnte.

Die gesamte Tour nach Berlin wurde durch Ralf Olk, Vorsitzender der IG Junge Eifel e.V., begleitet.

Unterstützt wird das Projekt der Europa-Miniköche Eifel durch das Gasthaus Herrig in Meckel und das Hotel Heidsmühle in Manderscheid, welche die Miniköche in ihren Betrieben in die Geheimnisse des guten Geschmacks und die Grundlagen des gastronomischen Handwerks einweisen. Seit 2009 wurden bereits 134 Kinder in vier Projektgruppen in der Eifel betreut. In der aktuellen Gruppe nehmen 27 Kinder teil. Im Sommer 2017 wird die fünfte Gruppe der Europa-Miniköche EIFEL an den Start gehen.

Die Betreuung der Gruppe erfolgt durch die Eifel Tourismus (ET) GmbH in Prüm.

 

Kontakt & weitere Informationen:

Stephan Kohler, Teamleiter Europa-Miniköche EIFEL
Eifel Tourismus (ET) GmbH, Kalvarienbergstraße 1, 54595 Prüm
Tel. 06551-96 56 – 0
Email: eifel@minikoeche.eu – www.minikoeche.eu

 

Print Friendly



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Stephan Kohler
Stephan Kohler
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich