14. Mai 2018

Holz, Wind und Wasser

© LVR/pp/Agentur ProfiPress

Vorführungen des Freilichtmuseums Kommern am Pfingstmontag, dem „Deutschen Mühlentag“

Mechernich-Kommern.  An dem jährlich an Pfingstmontag ausgerichteten „Deutschen Mühlentag“ ist das LVR-Freilichtmuseum Kommern beteiligt. Am 21. Mai wollen die Zimmerleute des Museums in der Zeit von 11 bis 17 Uhr die Kappenwindmühle in der Museumsbaugruppe Niederrhein laufen lassen – vorausgesetzt, es weht Wind.

Die Windmühle, die aus dem späten 18. Jahrhundert stammt und deren Typ auch als „Holländermühle“ bezeichnet wird, wurde in den vergangenen Jahren umfassend saniert. Dabei erhielt sie auch neue Flügel, die nicht besegelt werden müssen, sondern mit verstellbaren Windjalousien ausgestattet sind.

Auch die historische Sägemühle soll in Betrieb genommen werden. Diese wasserbetriebene Sägemühle am Rand der Baugruppe Eifel wurde 1964 in Niederweis in der Südeifel abgebaut. Sie treibt mit einem unterschlächtigen Wasserrad ein Horizontal-Sägegatter an. Der Eintritt beträgt auch am „Deutschen Mühlentag“ für Erwachsene 7,50 Euro, Kinder u. Jugendliche unter 18 J. frei, Parkgebühr 2,50 Euro. Bürger der Stadt Mechernich (Personalausweis) haben ganzjährig kostenlosen Eintritt.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich