Home » Inhalte » Flutkatastrophe: Infos zum Urlaub in der Eifel

Flutkatastrophe: Infos zum Urlaub in der Eifel

In den Medien sind immer noch viele Bilder über die Folgen des Dauerregens präsent. Inzwischen zeigt ein erster Überblick, dass große Teile der Region verschont geblieben sind und es dort weitgehend möglich ist, den ersehnten Urlaub zu machen.

Sie als Gastgeber in der Eifel freuen sich darauf, ihren Gästen trotz allem unbeschwerte Urlaubstage zu bereiten. 

Dazu diese Informationen auf unserer Webseite an die Gäste:

  • Eine funktionierende Infrastruktur, geöffnete Ausflugsziele, Hotels und Restaurants sowie erreichbare touristische Ziele sind in weiten Teilen der Eifel problemlos verfügbar.
  • An der Beseitigung von kleineren Schäden oder der Einrichtung von Umleitungen wird mit dem Ziel einer schnellen Normalität entlang einiger Wanderwege und Radwege gearbeitet, um sichere Touren schnell wieder zu ermöglichen.
  • Bis auf ganz wenige Ausnahmen kann man die unterschiedlichen Regionen der Eifel bei der Anreise erreichen und sich auch innerhalb der Eifel bewegen. Möglicherweise sind etwas längere, aber sichere Routen empfehlenswert. Darüber können die Gastgeber genaue Hinweise geben.
  • Nicht erreichbar für touristische Aktivitäten sind der Kreis Euskirchen und das Ahrtal. Hier laufen die Aufräumarbeiten und hier sollten im Interesse ihrer eigenen Sicherheit Urlauber mit einem Besuch noch warten.
  • Wir bitten alle Eifel-Urlauber, sich direkt bei ihren Gastgebern, den Tourist-Informationen oder der Eifel Tourismus GmbH über die aktuellen Angebote zu informieren.

 

Für Sie als Gastgeber der Eifel noch folgende Informationen, die wir laufend aktualisieren:

 

Situation in den Übernachtungsbetrieben der Eifel 

Bis auf ganz wenige Ausnahmen haben allen Betriebe in der Eifel, Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen, sowie die Restaurants geöffnet. Anders ist die Situation bei den Campingplätzen. Hier sind mehrere Plätze wegen den Überschwemmungen noch geschlossen.

 

Alle Ausflugsziele der Eifel geöffnet

Ob Tierparks, Burgen, Museen oder sonstige Erlebniseinrichtungen: Unsere beliebten Ausflugsziele sind, bis auf ganz wenige Ausnahmen, für die Besucher uneingeschränkt geöffnet.

Soweit Ausflugsziele geschlossen sind, ist dass auf deren Informationsseiten vermerkt und auf unseren Infoseiten unter Ausflugsziele in der Eifel für die Gäste vermerkt.

 

Die aktuelle Situation an den Rad- und Wanderwegen wird zur Zeit überprüft

Zahlreiche Rad- und Wanderwege blieben unbeschadet. Dort, wo Schäden zu verzeichnen sind, wird dies zur Zeit ermittelt und wo immer möglich kurzfristig Umleitungen eingerichtet.

Eine Übersicht hierzu wird zur Zeit erstellt und wird hier zeitnah veröffentlicht. Wir bitten die Wanderer, Beeinträchtigungen auf diesen Strecken zu beachten: Eifelsteig samt Partnerwegen und Naturwanderpark

 

Aktuelle Verkehrsinformationen für die Anreise und die Verkehrslage findet Sie hier

Die Hauptverkehrsadern in und durch die Eifel sind – bis auf Abschnitte der A1/A61 in der Nähe von Köln – frei.

Für Anreisende aus Richtung Nordrhein-Westfalen finden Sie hier die aktuellen Verkehrsinformationen:

Verkehrssituation in Nordrhein-Westfalen, speziell für den Kreis Euskirchen

Für Anreisende durch Rheinland-Pfalz finden Sie hier die aktuellen Verkehrsinformationen:

Verkehrssituation in Rheinland-Pfalz

 

Bahnverkehr

Bis auf die Eifel- und Ahrstrecke sind alle anderen DB-Strecken wieder befahrbar – hier wird aktuell an einem Plan für einen Schienenersatzverkehr gearbeitet. Auch die zunächt gesperrte Rurtalbahn konnte die Bahnstrecke zwischen Untermaubach und Heimbach wieder freigeben (aktuelle Infos hier)

Verkehrssituation im Kreis Euskirchen

Aufgrund von Unwetterschäden kann es bei den Bus-, Bahn- und TaxiBusPlus-Verkehren zu Angebotseinschränkungen und Verspätungen kommen. Diese können nicht in allen Fällen in der VRS-Auskunft wiedergegeben werden. Bitte informieren Sie sich zusätzlich bei den jeweiligen Verkehrsunternehmen.

Bahn

Bus

  • Busverkehr weitestgehend in Betrieb oder fährt nur auf bestimmten Abschnitten
  • Informationen zu RVK-Linien unter https://www.rvk.de/pressemitteilungen/detail/infos-witterungsbedingte-einschraenkungen
  • RVK-Linie 801: fährt zwischen Euskirchen und Kreuzweingarten ohne Rheder
  • RVK-Linie 807: fährt von Euskirchen nach Lechenich Markt ohne Ahrem
  • RVK-Linie 808: fährt von Euskirchen nach Mechernich ohne Kommern, Firmenich Denkmal und Firmenich Zikkurat
  • RVK-Linie 810: fährt von Euskirchen nach Schwerfen Beuelstr., keine Einschränkungen
  • RVK-Linie SB 81: fährt von Kall nach Hellenthal ohne Anstois
  • RVK-Linie 985: fährt von Euskirchen nach Brühl, keine Einschränkungen
  • die Freizeitlinien 770, 771, 815, SB82 und 899 wurden bis auf Weiteres eingestellt
  • Rurtalbus-Linie 231: keine Einschränkungen
  • Rurtalbus-Linie 298: fährt von Euskirchen nach Düren ohne Innenstadterschließung
  • Rurtalbus-Linie SB98: keine Einschränkungen
  • SVE-Linie 871: keine Einschränkungen
  • SVE-Linie 872: keine Einschränkungen
  • SVE-Linie 873 nach Stotzheim: fährt nicht
  • SVE-Linie 874 nach Kirchheim: fährt nicht
  • SVE-Linie 875: keine Einschränkungen

 

TaxiBusPlus

Die TaxiBusPlus-Zentrale in Kall ist auch vom Hochwasser betroffen, so dass dort derzeit keine Buchungen erfolgen können. Es wurde eine Notzentrale in Euskirchen im eingeschränkten Betrieb eingerichtet. Die Telefonnummer bleibt bestehen wie bisher (02441/999454545). Der Betrieb in Hellenthal, Schleiden und Nettersheim ist eingeschränkt, Bad Münstereifel kann größtenteils bedient werden (auch Ärztehaus, Gewerbegebiet und P+R Parkplatz), Ausnahmen siehe unten. Die restlichen Fahrten in den weiteren Kommunen können ohne Einschränkungen durchgeführt werden.

  • Linie 819: über Fahrstrecke Effelsberg
  • Linie 820: Fahrten ab Montag
  • Linie 822: über Fahrstrecke Effelsberg
  • Linie 824: nur bis Eicherscheid
  • Linie 887: ohne Iversheim

 

Die Informationen werden laufend aktualisiert.

Stand: 22.07.2021, 10:00 Uhr

 

Spendenhinweis

Sie möchten Ihre Gäste auf Möglichkeiten hinweisen, für die betroffenen Flutopfer zu spenden? Hier haben wir eine Liste mit Spendenkonten zusammen gestellt.

 

Hilfsangebote für betroffene Betriebe

Ob Beratung, tatkräftige Hilfe vor Ort oder finanzielle Unterstützung – hier erhalten Sie Hilfe.

Prüm, den 22.7.2021

Print Friendly, PDF & Email
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich