WIR. LEBEN. EIFEL.
WIR. LEBEN. EIFEL.
Menu

Beitragsbild: Anna-Lena Bax / Stadt Mayen

8. Juli 2024

Eifelmuseum Mayen verzeichnet rekordverdächtige Besucherzahlen im ersten Halbjahr 2024

Mayen. Das Eifelmuseum freut sich, für das Jahr 2024 ein beispielloses Wachstum der Besucherzahlen bekanntzugeben. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte das Museum bisher eine beeindruckende Steigerung von über 50 Prozent verzeichnen.

Diese Zahlen übertreffen alle bisherigen Rekorde seit Beginn der Aufzeichnungen und markieren das erfolgreichste erste Halbjahr in der Geschichte des Museums.

Das ausgezeichnete Ergebnis ist das Resultat gemeinsamer Anstrengungen und zielgerichteter Marketingstrategien. „Dank der intensiven Zusammenarbeit unseres engagierten Teams und der konsequenten Umsetzung innovativer Werbemaßnahmen konnten wir eine breite Öffentlichkeit erreichen und das Interesse an unserer vielfältigen Ausstellungspalette nachhaltig steigern. Die kontinuierliche Präsenz in den sozialen Medien sowie die verstärkte Zusammenarbeit mit regionalen Partnern haben maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen“, freut sich Fachbereichsleiter Uwe Hoffmann und hebt weiterhin hervor:

„Ein weiterer entscheidender Faktor für den Anstieg der Besucherzahlen ist die herausragende Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort. Sie zeichnen sich durch ihre Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft aus und schaffen so ein einladendes und positives Besuchserlebnis für unsere Gäste. Ihr Engagement und ihre Identifikation mit dem Museum tragen wesentlich dazu bei, dass Besucher das Eifelmuseum gerne weiterempfehlen und wiederkehren.“

Um den Erfolg auch in Zukunft fortzusetzen, sind für die kommenden Monate eine Reihe spannender Aktionen und Events geplant. Ein besonderes Highlight wird in diesem Jahr das Römerfest sein, bei dem am 20. und 21. Juli das Gelände des Mayener Grubenfeldes sich in ein Römerlager mit zahlreichen Mitmachaktionen und Spielen für die ganze Familie verwandelt. Auch die BatNight, die wie jedes Jahr in Kooperation mit dem Nabu am letzten Augustwochenende durchgeführt wird, lockt sicherlich viele Besucher an. Darüber hinaus wird für die Sommerferien ein buntes Programm angeboten, bei dem es sicher nicht langweilig wird. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze.

Das Eifelmuseum bedankt sich herzlich bei allen Besuchern, Unterstützern und Mitarbeitern für diese bis jetzt so erfolgreiche Saison und freut sich darauf, auch in Zukunft ein Ort des Entdeckens und Erlebens zu sein. Museen sind und bleiben ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Kultur und sind immer einen Besuch wert.

Weitere Informationen zum Eifelmuseum unter www.eifelmuseum-mayen.de.

Kontakt und weitere Informationen:

Stadtverwaltung Mayen
Janine Pitzen
Rathaus Rosengasse, 56727 Mayen
Telefon 02651 88-2203
E-Mail pressestelle@mayen.de – www.mayen.de

Freuen sich über die tollen Besucherzahlen: Das Team vom Museumsmarketing zusammen mit Museumsmitarbeiterin Sabine Leonard.Quelle: Anna-Lena Bax / Stadt Mayen

Freuen sich über die tollen Besucherzahlen: Das Team vom Museumsmarketing zusammen mit Museumsmitarbeiterin Sabine Leonard.


Als PDF speichern
Print Friendly, PDF & Email
Seite Teilen Über:


Autor(in): Stephan Kohler
Kommunikation Wirtschaftsstandort Eifel - Qualitätsmanagement
www.standort-eifel.de · E-Mail: kohler@eifel.info · Telefon: 06551-96 56-33
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Beiträge

FÖRDERUNG

Recovery für den Tourismus in der Eifel und Region Aachen