WIR. LEBEN. EIFEL.
WIR. LEBEN. EIFEL.
Menu

Beitragsbild: Gruppe C

29. April 2024

45.000 Biker beim traditionsreichen Motorradgottesdienst „Anlassen“

Besucherrekord zum 25-jährigen Jubiläum:

  • 45.000 Biker kommen zum 25-jährigen Jubiläum des Motorrad-Gottesdienstes „Anlassen“
  • Erstmals auch Start- und Zielgerade zusätzlich zum Fahrerlager als Stellfläche geöffnet
  • Weitere Motorrad-Veranstaltungen warten im Nürburgring-Kalender

Seit einem viertel Jahrhundert treffen sich die Motorradfahrer beim Motorrad-Gottesdienst „Anlassen“ am Nürburgring zu ihrem traditionellen Saisonauftakt. Und auch zum 25-jährigen Jubiläum kamen wieder Tausende aus ganz Deutschland und den Nachbarländern. Am Ende zählten die Verantwortlichen rund 45.000 Biker und damit alle Platz fanden, öffnete diesmal nicht nur das Grand-Prix-Fahrerlager als Stellfläche sondern auch die Start- und Ziel-Gerade der Grand-Prix-Strecke. So gab es genug Raum für die Motorräder und den Smalltalk unter Enthusiasten. Emotionaler Höhepunkt war – ebenfalls gelernte Tradition – der gemeinsame Korso über die Nordschleife.

Nürburgring. Tausende Biker fuhren so auch dieses Jahr wieder zum Abschluss der Veranstaltung über die berühmtesten 20,832 Kilometer der Welt und sorgten für eindrucksvolle Bilder. Kurz zuvor hatten sie die beim ökumenischen Gottesdienst den Segen erhalten. Aber auch darüber hinaus stand der Tag ganz im Zeichen des Motorradfahrens. Während sich die jüngeren Besucher im Kinderbereich der Motorradmarke POLO auf kleinen Motorrädern ausprobieren konnten, hatten die Erwachsenen die Möglichkeit, ihre Maschinen auf dem Prüfstand zu testen. Gleichzeitig boten das ADAC Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring, die rheinland-pfälzische Landespolizei sowie das Deutsche Rote Kreuz spannende Vorführungen und Demonstrationen. Nicht weit entfernt zog das Medical Center zahlreiche Besucher an, wo Leiter Armin Link faszinierende Einblicke hinter die Kulissen des Rennstrecken-Krankenhauses gewährte.

Nach Anlassen warten in diesem Jahr noch weitere Motorrad-Events am Ring. Mit der Int. Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM), vom 30.08. bis 01.09., dem ADAC/DMC Race Weekend, vom 10. bis 11.o5. sowie dem Kölner Kurs (12.05.) stehen dieses Jahr eine Reihe weiterer Zweirad-Höhepunkte auf dem Nürburgring an.

Weitere Informationen: www.nuerburgring.de

Kontakt und weitere Informationen:

Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG
Alexander Gerhard
Head of Communications
alexander.gerhard@nuerburgring.de
T +49 (2691) 302 9622

Ann-Kathrin Schürmann
PR & Media Manager
ann-kathrin.schuermann@nuerburgring.de
T +49 (2691) 302 9205


Als PDF speichern
Print Friendly, PDF & Email
Seite Teilen Über:


Autor(in): Stephan Kohler
Kommunikation Wirtschaftsstandort Eifel - Qualitätsmanagement
www.standort-eifel.de · E-Mail: kohler@eifel.info · Telefon: 06551-96 56-33
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Beiträge

FÖRDERUNG

Recovery für den Tourismus in der Eifel und Region Aachen