WIR. LEBEN. EIFEL.
WIR. LEBEN. EIFEL.
Menu
3. Juli 2023

NRW bietet einheitliche Upgrades für das Deutschlandticket und die weiteren Abos an

Landesweite 1.-Klasse-Nutzung kostet 69, die Fahrradmitnahme 39 Euro zusätzlich pro Monat

Zum 1. Juli 2023 realisieren die Verkehrsverbünde und Tarifgemeinschaften in Nordrhein-Westfalen zwei Erweiterungen für das Deutschlandticket und die weiteren in NRW verfügbaren Abotickets: das NRWupgrade1.Klasse und das NRWupgradeFahrrad.

Fahrgäste, die ein Deutschlandticket oder ein anderes Abonnement in den NRW-Nahverkehrstarifen besitzen, können die 1.-Klasse-Nutzung für Fahrten innerhalb NRWs für 69 Euro zusätzlich im Monat hinzubuchen. Die Mitnahme eines Fahrrads in NRW kostet Deutschland- und Aboticket-Inhaber*innen 39 Euro pro Monat zusätzlich.

Sowohl das NRWupgrade1.Klasse als auch das NRWupgradeFahrrad sind als Abonnement erhältlich und werden auf Chipkarte und als HandyTicket, teilweise auch als Ticket2Print zum Selbstausdrucken ausgegeben. Sie sind nicht auf andere Personen übertragbar. Die Abonnements der Upgrades werden auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und können jeweils bis zum 10. eines Monats zum Ende des jeweiligen Kalendermonats gekündigt werden. Die Upgrades gelten monatsscharf für den jeweiligen Kalendermonat. Der Geltungsbereich des Basistickets bleibt dabei unverändert und erweitert sich nicht auf ganz NRW. Wer das NRWupgradeFahrrad bzw. das NRWupgrade1.Klasse außerhalb des Geltungsbereichs seines Basistickets nutzt, muss ein zusätzliches Ticket kaufen – zum Beispiel das EinfachWeiterTicket NRW. Die Upgrades gelten auch auf einzelnen Strecken außerhalb NRWs in Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz und den Niederlanden, sofern diese mit dem Basisticket genutzt werden dürfen oder ein zusätzliches Ticket erworben wurde. Eine Übersicht finden Sie in der folgenden Grafik:

NRW bietet einheitliche Upgrades für das Deutschlandticket und die weiteren Abos an.Quelle: AVV

NRW bietet einheitliche Upgrades für das Deutschlandticket und die weiteren Abos an.

Mehr Informationen zum Deutschlandticket finden Fahrgäste unter www.avv.de/deutschlandticket.

Quelle: Pressemeldung Aachener Verkehrsverbund


Als PDF speichern
Print Friendly, PDF & Email
Seite Teilen Über:


Autor(in): Stephan Kohler
Kommunikation Wirtschaftsstandort Eifel - Qualitätsmanagement
www.standort-eifel.de · E-Mail: kohler@eifel.info · Telefon: 06551-96 56-33
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Beiträge

FÖRDERUNG

Recovery für den Tourismus in der Eifel und Region Aachen