WIR. LEBEN. EIFEL.
WIR. LEBEN. EIFEL.
Menu

Beitragsbild: Eifel Tourismus - D. Ketz

24. Mai 2023

Autofrei durchs Enztal radeln – Am 18. Juni startet wieder der Raderlebnissonntag „SüdeifelTour“

Drei Jahre mussten Radfahrfans ausharren. Wie so viele Veranstaltungen hat auch die SüdeifelTour corona-bedingt eine mehrjährige Pause eingelegt. Umso größer die Freude, dass es jetzt wieder losgeht!

Mit knapp 30 Kilometern ist die inzwischen 18. SüdeifelTour ein Highlight der Raderlebnistage in der Region. Von Arzfeld über Zweifelscheid bis Neuerburg führt die Route auf der ehemaligen Bahntrasse über den Enz-Radweg. Ab Neuerburg über Sinspelt und Mettendorf bis Enzen ist dann die Straße von 10 bis 18 Uhr für den Autoverkehr gesperrt und gehört ganz alleine den Radfahrern, Inlineskatern oder auch Wanderern. Egal in welche Richtung man fährt, die Strecke ist in jedem Fall bequem zu meistern – ideal auch für eher Untrainierte und Familien mit Kindern.

Mehrere Aktionsstellen mit Kinderanimation und Musik sorgen in den beteiligten sechs Gemeinden für viel Spaß und Unterhaltung. So gibt es in Arzfeld zum Beispiel einen großen Trödelmarkt und einen Drehorgel-Spieler, in Zweifelscheid lockt ein Cocktailstand, Neuerburg wartet mit Live-Musik und einem Fahrradkorso auf, Sinspelt mit einer Boule- und Kegelbahn, in Mettendorf erwarten die Radler eine Kaninchen-Ausstellung und ein touristischer Infostand mit Mitmach-Angebot des Dinosaurierparks Teufelsschlucht, in Enzen steht eine Hüpfburg für Kinder bereit.

Für die Stärkung unterwegs ist ebenfalls auf der ganzen Strecke gesorgt: Die kulinarischen Angebote in allen Gemeinden sind äußerst vielfältig, von leichten Salaten über eifeltypische Gerichte wie Buchweizenknödel und Reibekuchen bis hin zu klassischen Grillangeboten und natürlich Kaffee und Kuchen.

Landschaftlich reizvoll ist die gesamte Strecke der SüdeifelTour. Besondere Highlights sind zum Beispiel die beiden Tunnelanlagen auf dem Enzradweg zwischen Arzfeld und Neuerburg oder der „Rote Puhl“, der imposante Buntsandstein-Prallhang an der Enz bei Mettendorf.

Die ausrichtenden Verbandsgemeinden Arzfeld, Bitburger Land und Südeifel mit ihren beteiligten Gemeinden, Vereinen und gastronomischen Betrieben sowie die unterstützenden Sponsoren freuen sich auf viele Teilnehmer. Also Räder, Familie und Freunde schnappen und einen entspannten Tag bei der SüdeifelTour erleben!

Die Organisatoren der SüdeifelTour danken herzlich den diesjährigen Sponsoren: Westenergie – Bitburger Braugruppe – Volksbank Bitburg – Hamper Geichlingen – Hubor & Hubor Mettendorf – Kreissparkasse Bitburg-Prüm – Möbelhaus Thiex Geichlingen – Christian Geisen GmbH Arzfeld – Möbel Hecker Neuerburg – Wolter Sinspelt – Weiland HTS GmbH Irrhausen – Baden Metallbau Ernzen – Druckerei Hoffmann Neuerburg – Auto Germann Neuerburg – Camping in der Enz Neuerburg

Weitere Infos unter www.südeifeltour.de

Kontakt und weitere Informationen:

Anna Carina Krebs
Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
Neuerburger Straße 6, 54669 Bollendorf
Tel.: ++ 49 (0)65 25 / 93 39 3-32
E-Mail: annacarina.krebs@felsenland-suedeifel.de


Als PDF speichern
Print Friendly, PDF & Email
Seite Teilen Über:


Autor(in): Stephan Kohler
Kommunikation Wirtschaftsstandort Eifel - Qualitätsmanagement
www.standort-eifel.de · E-Mail: kohler@eifel.info · Telefon: 06551-96 56-33
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Beiträge

FÖRDERUNG

Recovery für den Tourismus in der Eifel und Region Aachen