15. September 2022

Eifel.teejit: New Work – das New Normal?

Wie so vieles im Leben, verändert sich auch unsere Arbeitswelt stetig. Gerade während der Corona-Pandemie hat gezeigt, dass etablierte Formen des Arbeitens nicht in Stein gemeißelt sind und sehr wohl neu gedacht werden können. Neue Arbeit – New Work – setzt genau hier an und will alte Modelle neu denken. Nicht mehr die Arbeit selbst, sondern viel mehr der Arbeitende und seine Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen rücken in den Vordergrund.

In diesem Kurs lernen Sie mehr über das Konzept New Work, seine Vor- und Nachteile und Ausprägungen.

Lerneinheit 1: Was ist New Work
In dieser ersten Lerneinheit erhalten Sie einen Überblick über das Konzept New Work. Was verbirgt sich hinter diesem Modell? Welche Möglichkeiten ergeben sich daraus? Und ist New Work mit dem Tourismus vereinbar? Auf diese Fragen erhalten Sie im folgenden Teil Antworten.

Lerneinheit 2: Chancen und Herausforderungen
Das Konzept New Work verspricht viel und scheint diverse negative Seiten der Arbeitswelt verblassen zu lassen. Aber welche Chancen ergeben sich tatsächlich aus diesem Modell? Und welche Herausforderungen gibt es? All das erfahren Sie in dieser zweiten Lerneinheit.

Lerneinheit 3: Arbeismodell Coworking
New Work bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Arbeitswelt neu zu denken. Es gibt nicht nur die eine richtige Umsetzung in der Praxis, sondern sehr viel. Eine der wohl bekanntesten und seit Jahren immer populärer werdende Ausprägung ist das Coworking. Darum soll es auch in dieser Lerneinheit gehen.

Lerneinheit 4: Arbeitsmodelle der New Work
Gerade dezentrales Arbeiten bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten seinen beruflichen Arbeitsalltag abwechslungsreich zu gestalten. Es muss nicht immer dasselbe Büro in derselben Stadt sein. Es kann mal die Finca am Meer sein oder die Hütte in den Bergen. Wie das funktionieren kann? Das zeigen wir Ihnen anhand verschiedener Arbeitsmodelle in dieser letzten Lerneinheit.

⇒Hier geht es direkt zum Kurs

 

Zu eifel.teejit:

Teejit hat sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgreich als Marktführer im eLearning etabliert. Die neue, für Eifeler Betriebe kostenfreie eifel.teejit-Reihe beginnt mit insgesamt 28 Lerneinheiten in unterschiedlichen zur Erweiterung der Persönlichen und Online-Kompetenzen: Digitalisierung, Digitaler Marketingkompass, Betriebwirtschaftliches und Persönliche Kompetenzen.

Der Relaunch ist ein gemeinsames Projekt der Industrie- und Handelskammern Aachen, Koblenz und Trier, gemeinsam mit der Eifel Tourismus GmbH (ET). Insgesamt 66 Kurse mit 238 Lerneinheiten werden im wöchentlichen Rhythmus sukzessive freigeschaltet und wenden sich an Leistungsträger verschiedener Branchen.

 

Eine kostenfreie Anmeldung ist über wirtschaft.eifel.info/e-learning möglich.

Nähere Informationen über den Relaunch von eifel.teejit.de und die einzelnen Kurse gibt es bei Stephan Kohler, Eifel Tourismus GmbH, kohler@eifel.info.


So funktioniert’s:

Teejit-Erstbesucher

  • Bei Ihrer erstmaligen Registrierung (Schritt 1) müssen Sie sich bitte zunächst ihren branchenspezifischen Zugangscode anfordern. (Schritt 2)

 

 

  • Mit diesem registrieren Sie sich anschließend (Schritt 1) und vergeben sich ein individuelles Passwort. Schon können Sie starten.

Teejit-Mitglied

  • Einfach mit Ihrer Mailadresse und ihrem Passwort einloggen und loslegen.
Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich