17. August 2022

Eifel.teejit: Abseits von Google und Facebook

Google und Facebook sind zwar die bekanntesten Online Marketing-Tools, aber es lohnt sich, einen Blick auf die vielfältigen alternativen bzw. ergänzenden Möglichkeiten zu werfen. Wie können Sie Virtual Reality nutzen und was ist das eigentlich? Was ist Open Data und was verbirgt sich hinter der Abkürzung KI? Wie können die neuen Kommunikationstools zu Ihrem Online Marketing beitragen?

Diese und viele andere Fragen werden in diesem Kurs beantwortet!

In den 3 Lerneinheiten je 4-5 Minuaten zeigen wir Ihnen, welche innovativen Möglichkeiten der Kundenansprache heute schon zur Verfügung stehen:

Lerneinheit 1: Virtuelle Erlebnisse

Digitale Elemente und die Customer Journey gehören heutzutage zusammen wie Pech und Schwefel. Auch der Einsatz von virtuellen Realitäten, in die User ganz oder in Teilen eintauchen, ist mittlerweile mehr als nur ein Hype. In dieser Lerneinheit beschäftigen wir uns deswegen mit dem Thema Virtual und Augmented Reality. Erfahren Sie, was diese Begriffe bedeuten und wie virtuelle Erlebnisse im Tourismus eingesetzt werden können.

Lerneinheit 2: Open-Data & KI

Chatbots, Google Home, Amazons Alexa, Apples Siri, all das sind datengetriebene Systeme, die uns den Alltag erleichtern sollen. Damit solche Systeme funktionieren, sind maschinenlesbare Daten notwendig und am besten sehr viele davon. In diesen Kontext fällt das Stichwort Open Data. In dieser Lerneinheit erfahren Sie, was sich dahinter verbirgt und lernen außerdem, was es mit künstlicher Intelligenz, Chatsbots und Sprachassistenten auf sich hat.

Lerneinheit 2: Live-Kommunikation & Influencer Marketing

Live-Kommunikation ist aus der heutigen Social-Media-Welt nicht mehr wegzudenken. Nicht nur Journalisten auf Pressekonferenzen können live und vor Ort Geschehnisse teilen, sondern auch Privatpersonen, die gerade an einem Konzert teilnehmen. Unsere alltägliche Social Media Kommunikation ist dabei, sich zu verändern. Mittels Live-Videos, Chatbots oder sogenannten Influencern ändert sich auch die Kommunikation mit Kunden oder Gästen. Was aber verbirgt sich eigentlich hinter diesen Begriffen? Und wie können Sie neue Kommunikationswege für sich nutzen?

⇒Hier geht es direkt zum Kurs

 

Zu eifel.teejit:

Teejit hat sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgreich als Marktführer im eLearning etabliert. Die neue, für Eifeler Betriebe kostenfreie eifel.teejit-Reihe beginnt mit insgesamt 28 Lerneinheiten in unterschiedlichen zur Erweiterung der Persönlichen und Online-Kompetenzen: Digitalisierung, Digitaler Marketingkompass, Betriebwirtschaftliches und Persönliche Kompetenzen.

Der Relaunch ist ein gemeinsames Projekt der Industrie- und Handelskammern Aachen, Koblenz und Trier, gemeinsam mit der Eifel Tourismus GmbH (ET). Insgesamt 66 Kurse mit 238 Lerneinheiten werden im wöchentlichen Rhythmus sukzessive freigeschaltet und wenden sich an Leistungsträger verschiedener Branchen.

 

Eine kostenfreie Anmeldung ist über wirtschaft.eifel.info/e-learning möglich.

Nähere Informationen über den Relaunch von eifel.teejit.de und die einzelnen Kurse gibt es bei Stephan Kohler, Eifel Tourismus GmbH, kohler@eifel.info.


So funktioniert’s:

Teejit-Erstbesucher

  • Bei Ihrer erstmaligen Registrierung (Schritt 1) müssen Sie sich bitte zunächst ihren branchenspezifischen Zugangscode anfordern. (Schritt 2)

 

 

  • Mit diesem registrieren Sie sich anschließend (Schritt 1) und vergeben sich ein individuelles Passwort. Schon können Sie starten.

Teejit-Mitglied

  • Einfach mit Ihrer Mailadresse und ihrem Passwort einloggen und loslegen.
Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich