10. Juli 2022

DEHOGA Energiekampagne unterstützt Unternehmen beim Energiesparen

© DEHOGA

Gerade in diesen angespannten Zeiten hat das Thema Energie aktuell eine besondere Bedeutung. Die Energiekosten in Hotellerie und Gastronomie machen mittlerweile bis zu zehn Prozent des Jahresumsatzes aus – Tendenz steigend. Der DEHOGA Bundesverband, die DEHOGA-Landesverbände und der Hotelverband Deutschland (IHA) haben vor diesem Hintergrund zusammen mit dem Bundesumweltministerium bereits im März 2006 die DEHOGA Energiekampagne ins Leben gerufen. Die Kampagne will den Hoteliers und Gastronomen dabei helfen, ihren Energieverbrauch nachhaltig und effektiv zu senken. Das Gastgewerbe ist damit die erste Dienstleistungsbranche in Deutschland, die einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leistet.

Die Internetseite www.energiekampagne-gastgewerbe.de bildet den Schwerpunkt der Kampagne und dient als Informationsplattform. Die Betriebe erhalten hier Hilfestellungen und Anregungen rund um das Thema Energiesparen.

In folgendem Papier haben wir Ihnen aus den zahlreichen Handlungsempfehlun­gen der Energiekampagne Gastgewerbe Einsparmaßnahmen zusammengestellt, die schnell und kostengünstig umgesetzt werden können. Durch kleine Umorganisationen im täglichen Betriebsablauf können bereits bis zu 10% der Gesamtenergiekosten eingespart werden. Mit minimalen technischen Maßnahmen können sogar weitere 10% der Energiekosten reduziert werden. Viele der Maßnahmen mögen bekannt sein, doch ist es gerade jetzt lohnenswert, sich die potentiellen Einsparungen noch einmal bewusst zu machen. Das Merkblatt finden Sie hier.

 

Kontakt und weitere Infos:

Matthias Meier
DEHOGA-Referent, meier@​dehoga.de

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich