26. Oktober 2021

Top Trails of Germany: Aller guten Dinge sind drei: Kooperation zwischen LOWA und den deutschen Spitzenwegen beschlossen

© Lowa

Gutes Schuhwerk und schöne Wanderwege – eine bessere Kombination gibt es wohl kaum für einen erlebnisreichen Tag in der Natur. Bereits zum dritten Mal kooperieren daher die beiden Wander-Spezialisten, die Top Trails of Germany und der Outdoor-Ausrüster LOWA. Ab sofort bündeln sie ihre Marketingaktivitäten erneut, um noch mehr Synergien zu nutzen und das Thema Wandern mit Qualitätsanspruch populärer zu machen.

„Wir freuen uns riesig, dass diese Kooperation wieder zustande gekommen ist“, sagt Christa Fredlmeier, Geschäftsführerin der Top Trails of Germany, „seit Jahren profitieren wir sehr von diesem Zusammenschluss, weil wir uns sehr gut ergänzen und ähnliche Ziele verfolgen“.

Gerade im letzten Jahr boomte das Thema Wandern in Deutschland durch die Pandemie. Auf allen Top Trails waren rund 30 Prozent mehr Wanderer unterwegs als in den Jahren davor. „Dass die Top Trails of Germany bei den Gästen in der vergangenen Zeit oft die erste Wahl im Wandertourismus waren, liegt sicher auch am gemeinsamen Versprechen was die hohe Qualität der Wege betrifft“, so Wolfgang Reh, Vorsitzender der 13 deutschen Spitzenwanderwege.

Ein Versprechen, das auch LOWA gibt und hält – und das 2023 bereits seit 100 Jahren. „Wir sind sehr glücklich und stolz, dass wir schon so lange am Markt sind“, sagt Michael Frank, Marketingleiter von LOWA, „das beweist uns, dass Wanderer Langlebigkeit, Nachhaltigkeit und Qualität in Bezug auf ihre Ausrüstung schätzen.“

 

Hintergrund Top Trails of Germany:

Zu den Top Trails gehören: Altmühltal-Panoramaweg, Eifelsteig, Rheinsteig, Goldsteig, Harzer-Hexen-Stieg, Hermannshöhen, Rothaarsteig, WesterwaldSteig, Westweg-Schwarzwald, Kammweg Erzgebirge-Vogtland, Schluchtensteig-Schwarzwald, Albsteig, Heidschnuckenweg, Weserbergland-Weg.

Hintergrund Lowa:

Die LOWA Sportschuhe GmbH fertigt Schuhe im Berg-, Outdoor- und Everyday-Segment. Hauptsitz der Firma ist das bayerische Jetzendorf bei München. Was 1923 mit einer kleinen Produktion handgefertigter Haferlschuhe begann, entwickelte sich über die Jahre zu einem Unternehmen mit Weltruf. Der Traditionsschuster steht für Qualität und Passform und ist eine der führenden Marken im Bereich der Berg- und Outdoorschuhe in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen gehört seit 1993 zur italienischen Firmengruppe Tecnica. Alle Schuhe werden in Europa produziert.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich