15. September 2021

Brennende Leidenschaft für eine Region: Feuer der Eifel – Band 4 der ENDLICH EIFEL Bugazin®-Reihe erschienen

© Andy Holz

Köln/Aachen, 15. September 2021 | Ein neues, praktisches Format, ein modernes Erscheinungsbild, ein neuer Verlagspartner, bewährte Qualität, tolle Fotos, spannende Beiträge — noch mehr Seiten und ganz viel Leidenschaft — das alles steckt im vierten Band der ENDLICH EIFEL Bugazin®-Reihe „Feuer der Eifel“.

Wettermann und Naturfotograf Andy Holz zeigt mit seinen eindrucksvollen Aufnahmen, wie der Eifelhimmel brennen kann und die Feuerwehren der Eifel sind mehr als nur Helfer in der Not, wie wir erst kürzlich bitter erfahren mussten. Es gibt außerdem den Tanz auf dem Vulkan und Vulkane zum Anfassen, denn: feuerspeiende Berge haben die Landschaft geprägt, ohne Lavaströme und wassergefüllte Vulkankegel wäre die Region so nicht vorstellbar.

„Das zentrale Element Feuer bestimmt die Eifel in vielen Bereichen“, sagen Stephan Falk und Jeannette Fentroß, die gemeinsam als Herausgeber und Chefredaktion hinter der Bugazin®-Reihe stehen, „mit dem brandneuen ENDLICH EIFEL Band 4 wünschen wir unserer Leserschaft eine helle (Lese-)Freude und „flammendes“ Vergnügen. Mit der neuen, kompakteren Form passen wir noch besser in jede (Reise-)Tasche und sind draußen und unterwegs genauso praktisch lesbar, wie gemütlich daheim.“

Glühende Berufe, wie Zundelmacher, Glockengießer, Schmied und Metalldesigner stellt das Bugazin vor – wärmend, gemütlich und sinnlich sind die Flammen in der Kerzenmanufaktur. Der Kaffeeröster nutzt das Feuer zur Herstellung von genussreichen Heißgetränken und vielem mehr. Flammende Schauplätze und feurige Bräuche – Martinsfeuer, Geisterzüge, Burgbrennen und Radscheewen: das Feuer der Eifel ist lodernd, zündelnd oder flackernd – aber auch gefährlich, wie auf dem Scheiterhaufen. Brandbesegnungen stoppen zerstörende Feuer, die Volksmedizin reinigt dagegen mit Feuer und Rauch.

Die Sinneswelt des Ahrweins, Spezialitäten aus der Alt-Eifeler Küche, Naturheilkunde für Tiere mit Eifelkräutern, ein poetisches Porträt des Hohen Venn oder Fragen, wie: „Woher kommt der Name Eifel?“, „Aus wie vielen Teilen besteht eine Dampflok?“ oder „Wie kommen die Ringe in die Wand beim Klettern im Eifeler Basalt?“: das brandneue ENDLICH EIFEL Bugazin® vereint viele heiße Themen. Unterwegs auf den Spuren der Kamillentraud oder in der Toskana der Eifel, in der Heimat des Blausteins oder in der Stadt der Bilder – das Bugazin für die ganze Eifel zeigt Zufluchtsorte, beschreibt Sehnsuchtsziele und ist immer ganz viel Heimat.

Nach Flutkatastrophe und Hochwasserschäden sind viele Menschen in der Eifel traumatisiert. Mit Fotos und Berichten über die schönen Seiten der Region möchten wir Mut machen und unterstützen mit einer Abovariante inklusive 15 Euro Spende die Hilfe für vom Hochwasser betroffene Eifeler*innen.

Mit „Wenn der Himmel brennt …“ beginnt das neue ENDLICH EIFEL Bugazin® „Feuer der Eifel“.

Ab sofort im Buchhandel erhältlich

ENDLICH EIFEL Bugazin®
Feuer der Eifel | Band 4
156 Seiten | Paperback | 22 cm x 23,6 cm
ISBN 978-3-96123-023-5| 15 Euro

In dieser Reihe

ENDLICH EIFEL – Das Bugazinset mit Band 1, 2 und 3
Gesichter der Eifel | Lichter der Eifel | Wasser der Eifel
Pappeinband | 20,5 x 26 cm | insgesamt 420 Seiten
ISBN 978-3-98508-010-6 | 29,90 Euro

Das ENDLICH EIFEL Bugazin® = BUch + maGAZIN

Die ENDLICH EIFEL Bände erscheinen als Bugazin-Reihe ab sofort im Eifeler Literaturverlag – das Format ist eine gelungene Mischung aus Buch und Magazin: Optisch wie ein hochwertiges Buch gestaltet, vereint das Bugazin mit seinen abwechslungsreichen Rubriken inhaltlich die Vielfalt eines Magazins. Jeder Band taucht ein in die außergewöhnliche Welt der Eifel und zeigt den ganz besonderen Charme dieser einzigartigen Naturlandschaft und vor allem der Menschen und Charaktere, die hier leben.

Mit vielen Eifel-Themen, die die Freude am Lesen wecken, besteht die ENDLICH EIFEL Bugazin®-Reihe aus wunderbaren Handbüchern über die liebens- und lebenswerte Landschaft zwischen Belgien, Luxemburg und der Rheinischen Bucht oder Aachen, Köln, Koblenz und Trier.

Mehr Infos unter https://eifeler-literaturverlag.de/endlich-eifel/

Kontakt und weitere Informationen:
ENDLICH EIFEL Bugazin®
Jeannette Fentroß
E-Mail: kommunikation@pr-jf.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich