19. August 2021

Sieger II: Felsenweg 6 auf Rang zwei bei der Wahl zu Deutschlands schönsten Tageswandertouren!

© ET GmbH - D. Ketz

Der VulkaMaar-Pfad ist Sieger bei der diesjährigen Wahl zu Deutschlands schönstem Wanderweg in der Kategorie Mehrtagestouren. Bei den Tagestouren punktet die Eifel ebenfalls: Der Felsenweg 6 in der Südeifel belegt Platz zwei.

Die Teufelsschlucht ist unbestritten eine Schönheit. Der Felsenweg 6 im NaturWanderPark delux erschließt sie auf mehr als 17 Kilometern. Faszinierende Sandsteinformen, atemberaubende Ausblicke in die Täler von Sauer und Prüm und die richtige Portion Kultur machen das Wandern hier zu einem Erlebnis der Extraklasse. Das fanden auch die Leserinnen und Leser des Wandermagazins: Publikum und Fachjury zeichneten die Tour im Rahmen des Wettbewerbs aus und gaben ihr den zweitbesten Rang von insgesamt 15 zur Auswahl stehenden Tagestouren. Sowohl online als auch postalisch konnten die Wanderfans ihr Votum abgeben.

Überzeugend war sicher die gut gepflegte Streckenführung. Aber vor allem die Landschaft bezaubert wie ein Märchenfilm: bis zu dreißig Meter hohe Felswände mit charakteristischen Verwitterungsspuren, mächtige Blöcke und immer wieder Bäume mit ihrer beeindruckenden Kunst, Lebenssaft aus engsten Spalten zu beziehen und sich festzukrallen. Auch Menschen wirkten in dieser Gegend, schufen Grotten und Stege, die Liboriuskapelle oder die uralte Abteistadt Echternach, auf die man beim Wandern blicken kann. Das Naturparkzentrum Teufelsschlucht mit Ausstellungen und Mitmachaktionen erzählt, wie diese einzigartige Landschaft zu Stande kam.

Mit der „Silbermedaille“ für den Felsenweg 6 bei der Wahl zu Deutschlands schönster Tageswanderung zeigt die Eifel einmal mehr, dass sie zu den Top-Ferienregionen in Europa gehört.

Weitere Informationen zum Felsenweg 6…

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich