19. Mai 2021

Der Internationale Platz von Vogelsang öffnet wieder – Besuch der Dauerausstellungen und Geländeführungen möglich

© Vogelsang IP/Dominik Ketz

Vogelsang IP 19. Mai 2021 | Pünktlich zum Pfingstwochenende öffnet das Forum Vogelsang IP seine Türen. Der Besuch der beiden zentralen Ausstellungen des Standorts „Bestimmung:Herrenmensch. NS-Ordensburgen zwischen Faszination und Verbrechen“ und „Wildnis(t)räume“ des Nationalpark-Zentrums Eifel ist ab Freitag, den 21. Mai wieder möglich und bietet die Chance, sich über die Geschichte, Gegenwart und Zukunft eines der größten Bauwerke des Nationalsozialismus mitten im Nationalpark Eifel zu informieren.

Das Gelände des historischen Ortes ist mit seinen denkmalgeschützten Bauten und Ausblicken auf die Landschaft des Nationalparks Eifel sehr gut auf eigene Faust zu erkunden. Vertiefende Informationen bieten die Geländeführungen mit zertifizierten Referent*innen, täglich um 14 Uhr und an Sonn- und Feiertagen zusätzlich um 11 Uhr.

Ein weiteres Highlight ist die aktuelle Sonderausstellung im Kulturkino Vogelsang IP „Gerettet – auf Zeit. Kindertransporte nach Belgien 1938 / 1939“ des Lern- und Gedenkortes Jawne, die von Mittwoch bis Sonntag zwischen 12 und 17 Uhr kostenlos zu besichtigen ist.

Entsprechend der geltenden Corona-Verordnungen ist sowohl für die Ausstellungen als auch für die Führungen eine Terminvereinbarung Voraussetzung (Tel. 02444 91579-0 oder info@vogelsang-ip.de). Ein aktuell bestätigter Corona-Test ist nicht verpflichtend, wird jedoch zum eigenen Schutz und zum Schutz von anderen Gästen empfohlen und kann unkompliziert vor Ort beim Deutschen Roten Kreuz durchgeführt werden (Terminabsprachen unter Tel. 02444/9145850 oder teststelle@drk-eu.de).

Gut zu wissen: Alle Besucher*innen unser Ausstellungen können ihre aktuell erworbenen Eintrittskarten für einen weiteren Besuch bis zum Jahresende nutzen.

 

Informationen kompakt:

Geländeführung – Tägl. 14 Uhr; Sa., So. + Feiertage auch 11 Uhr

 

Dauerausstellungen – Tägl. 10-17 Uhr

„Bestimmung: Herrenmensch“, „Wildnis(t)räume“

Sonderausstellung „Gerettet – auf Zeit“ – Kulturkino Vogelsang IP

Mi bis So 12 – 17 Uhr, kostenlos

 

Terminvereinbarung

fon +49 (0)2444 91579-0, info@vogelsang-ip.de

 

Kontakt und weitere Informationen:
Petra Kleen
Vogelsang IP gemeinnützige GmbH
Presse und Kommunikation
Vogelsang 70, 53937 Schleiden
E-Mail: presse@vogelsang-ip.de – www.vogelsang-ip.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich