12. Mai 2021

Tourismus NRW begrüßt Öffnungsperspektiven für Branche

© Adobe Stock

Betriebe sorgen für Sicherheit der Gäste

Düsseldorf, 12. Mai 2021. Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat vorsichtige Öffnungsschritte für das Gastgewerbe im Land angekündigt. Dazu erklärt Dr. Achim Schloemer, Vorstandsvorsitzender des Tourismus NRW e.V.:

„Endlich gibt es die langersehnte und lange geforderte Öffnungsperspektive – zumindest für das Gastgewerbe und kulturelle Angebote im Land. Wir appellieren nun an alle Menschen, weiterhin alles dafür zu tun, dass die Inzidenzen tatsächlich auch weiter sinken, damit wir gemeinsam – unsere Betriebe mit ihren Beschäftigten und unsere Gäste – von den geplanten Lockerungen profitieren können. Unsere Betriebe werden sich auf die Öffnungen bestens vorbereiten und mit den nötigen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen sowie effektiven Konzepten zur Kontakterfassung für die Sicherheit unserer Gäste und der Beschäftigten sorgen, sodass jeder seinen Restaurantbesuch oder seine Hotelübernachtung ohne Bedenken genießen kann.  Auch die Perspektive für Messen ist für Nordrhein-Westfalen als Messeland zu begrüßen. Was uns allerdings unverständlich ist: Weshalb erhalten die vielen Freizeitbetriebe und touristischen Dienstleister, die ebenfalls für das Anlaufen des Tourismus unverzichtbar sind, bislang keine klare Perspektive? Auch sie halten Hygiene- und Infektionsschutzpläne bereit und könnten sicher starten. Hier fordern wir ebenfalls einen inzidenzbasierten Öffnungsplan sowie eine Fortführung der Wirtschaftshilfen für Betriebe, die nach wie vor geschlossen bleiben müssen.“

Quelle: Tourismus NRW, Tonia Haag

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich