12. April 2021

Welche Voraussetzungen braucht die Revitalisierung des Tourismus? Kompetenzzentrum Tourismus stellt Ergebnisse des Online-Panel Neustart 2021 vor

Wenn es um den Neustart im Tourismus geht, ist die Branche geteilter Meinung: Für rund die Hälfte der 552 befragten Unternehmen sollte der Neustart als Chance betrachtet und mit zukunftsweisenden Veränderungen verknüpft werden. Die andere Hälfte möchte schnellstmöglich zurück zu “business as usual”, um Existenzen und Arbeitsplätze zu sichern.

Vor allem sollte der Neustart nachhaltiger, wertschätzender und digitaler sein. Bei steigendem Nachhaltigkeitsbewusstsein gehen die Betriebe allerdings nicht davon aus, dass sich auch das tatsächliche Verhalten der Kunden ändern wird. Dennoch planen die meisten, ihre Angebote nachhaltiger zu gestalten. Nachhaltigkeit ist angebotsgetrieben.

Weiterhin lässt sich festhalten:

  • Den befragten Akteuren ist es in den vergangenen zwölf Monaten gelungen, die Digitalisierung in ihren Unternehmen voranzutreiben. Dennoch existiert großer Nachholbedarf in grundlegenden Voraussetzungen, wie etwa der Breitbandversorgung.
  • Das Vertrauen der Menschen in das Reisen ist eine wesentliche Voraussetzung für den Neustart. Verlässlichkeit, Einheitlichkeit und Beständigkeit bei Information, Restriktion und Lockerung sind dafür die Schlüsselbegriffe.
  • Die Wertschätzung des Tourismus als Branche spielt für die meisten Befragten auch in Bezug zum Neustart nach wie vor eine wesentliche Rolle.

pdfKurzbericht 1/2021: Voraussetzungen der Revitalisierung (pdf, 1,87 MB)

pdfChartbericht 1/2021: Voraussetzungen der Revitalisierung (pdf, 1,96 MB)

Weitere Informationen zum Online-Panel und Ihren Teilnahmemöglichkeiten finden Sie hier.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich