4. Februar 2021

Umsatzzahlen über Deskline 3.0 für das vierte Quartal 2020 – trotz Corona-Pandemie leichtes Umsatzplus zu 2019

Das Jahr 2020 war auch für den Tourismus in der Eifel eine schwierige Zeit. Nachdem im Februar der Umsatz über das Buchungssystem Deskline 3.0 im Vergleich zu 2019 erneut gestiegen war (+40%), fiel er im Monat April aufgrund der Einschränkungen zur Corona-Pandemie auf den niedrigsten Wert (-40%) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Die Eifel hat im Informations- und Buchungssystem Deskline trotz der Pandemie und den schwieriger Bedingungen, zwei Lockdowns und den damit verbundenen Beherbergungsverbots den Umsatz von 2019 wieder erreicht und verzeichnet sogar zum vierten Quartal eine leichte Steigerung von knapp 1,25% im Vergleich zum Vorjahr.

Ein Umsatzplus verzeichnen die Pauschalbuchungen (+10,74%). Hier wurde eifelweit ein Umsatz von über 1 Mio. € erzielt. Pauschalen werden über das System hauptsächlich von der Eifel Tourismus GmbH (903.946€) aber auch vom Gesundland Vulkaneifel, von der TI Bitburg, von der Nordeifel Tourismus GmbH, von der Moseleifel-Touristik Wittlich, von der TI Hocheifel-Nürburgring und vom Monschauer Land eingebucht.

Bei Buchungen über das Internet (-16,07%) ist der Umsatz gesunken. Über den kosten- und provisionsfreien Buchungslink auf den Gastgeberseiten (AccomodationWebsite) konnte ein Umsatz von mehr als 391.000€ generiert werden. Der Umsatz der Buchungen im Back-Office der Tourismusstellen (-23,74%) verzeichnet weiterhin einen rückläufigen Umsatz. Das zeigt nochmal wie wichtig es ist, dass die Übernachtungsbetriebe in der Eifel dann auch direkt online buchbar sind.

Der Umsatz über die angeschlossenen Schnittstellen (www.holiday.hrs.de , www.bestfewo.de , www.casamundo.de ,
www.e-domizil.de , www.holidu.de , www.hometogo.de , www.fewo-direkt.de , www.booking.com) zeigt eine deutliche Steigung zum Vorjahresumsatz. Das ist u.a. auch durch eine Erweiterung der Schnittstellpartner zu erklären (+18,33%).

Der früher in Deskline integrierte ChannelManager Easybooking (ChannelGateway) wird zur Zeit weniger von Gastgebern in der Eifel genutzt wodurch auch der Umsatz weiterhin rückläufig ist.

Bei Rückfragen dazu stehen die Mitarbeiter der Eifel Tourismus (ET) GmbH gerne zur Verfügung.

Eifel Tourismus (ET) GmbH
Emily Goenen
Marketing
E-Mail: goenen@eifel.info
Telefon: 06551-96 56-42

Linda Stuhlsatz
Marketing
E-Mail: stuhlsatz@eifel.info
Telefon: 06551-96 56-14

Print Friendly, PDF & Email



Kommentare




  1. Bernd Claessen sagt:

    Hallo Liebes Statistik Team,

    ist es möglich eine Auswertung der zahlen der letzten 5 Jahre zu bekommen? Dann würde der Online Trend noch sichtbarer.
    Vielen Dank
    Liebe Grüße
    Die Jugendherbergen im Rheinland.
    Bernd Claessen

    1. Sehr geehrter Herr Claessen,
      vielen Dank für Ihren Beitrag. Wir melden uns dazu persönlich bei Ihnen.

      Viele Grüße,
      Stephan Kohler

Schreibe einen Kommentar zu Bernd Claessen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich