26. Oktober 2020

Goldener Herbst für den Tourismus? Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH zieht gemischte Bilanz der Herbstferien 2020

© Eifel Tourismus GmbH - Dominik Ketz

Ausgebuchte Ferienwohnungen und sehr gut frequentierte Wanderwege auf der einen, steigende Coronazahlen und die Diskussion um ein Beherbergungsverbot in Rheinland-Pfalz auf der anderen Seite: Zum Ende der rheinland-pfälzischen Herbstferien ziehen die Touristiker im Land eine gemischte Bilanz. Aktivurlaub mit Wandertouren und Raderlebnissen, Familienurlaub in der Ferienwohnung oder auf dem Bauernhof – das sind nur zwei der Urlaubsthemen, die in diesem Herbst in Rheinland-Pfalz stark nachgefragt waren.

Wie schon im Sommer setzte sich der Trend zu längeren Aufenthalten sowie zu kurzfristigeren Buchungen auch im Herbst fort. Zudem entdeckten neue Zielgruppen das Urlaubsland Rheinland-Pfalz für sich. „Aktuell gehen wir von vergleichsweise guten Ergebnissen im Urlaubsland Rheinland-Pfalz aus“, kommentiert Stefan Zindler, Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH. „Doch die aktuelle Situation zeigt uns auch: Wir sind nach wie vor nicht über den Berg und vom Normalbetrieb weiterhin entfernt.“

Verunsicherung bei Gastgebern und Gästen

Insbesondere Ferienwohnungen und Campingplätze konnten sich erneut über eine stabile bis sehr gute Buchungslage freuen. Auch Tagesgäste griffen gerne auf die zahlreichen touristischen Angebote zurück. In anderen Segmenten und auch regional muss die Lage differenzierter betrachtet werden – so konnten nicht alle Betriebe an ihre guten Vorjahresergebnisse anknüpfen oder von neuen Zielgruppen profitieren.

Große Verunsicherung bei Gastgebern wie auch bei Gästen entstand durch die bundesweite Diskussion um ein Beherbergungsverbot. Mit verheerenden Konsequenzen für die Branche: Vielerorts folgten zahlreiche Stornierungen, neue Buchungen blieben aus. „Die unausgereifte Diskussion rund um das Beherbergungsverbot war ein Schlag ins Kontor vieler Gastgeber und Touristiker vor Ort“, kritisiert Stefan Zindler. „Neben den kurzfristigen Stornierungen aus dem In- und Ausland muss sich die Branche nun auch um das erhoffte Geschäft in der Saisonverlängerung sorgen.”

Imagekampagne geht in die zweite Runde

Um dem aktiv entgegenzuwirken und auch in den kommenden Wintermonaten verstärkt für einen sicheren Urlaubsaufenthalt in Rheinland-Pfalz zu inspirieren, startete das Land in der vergangenen Woche die zweite Runde der Imagekampagne „Deine Goldene Zeit in Rheinland-Pfalz“. „Unsere Gastgeber und Touristiker haben ausgefeilte Konzepte erarbeitet und setzen diese bereits seit dem Sommer verantwortungsbewusst um. Gerade im Winter hat Rheinland-Pfalz für alle Wünsche das passgenaue Angebot: Vom Familienausflug in den Wildpark, über die geführte Winterwanderung bis hin zum Wohlfühl- und Gesundheitsurlaub“, erläutert Stefan Zindler.

Im Rahmen der Imagekampagne finden Besucher Informationen zur Urlaubsdestination und Inspiration rund um Ausflugsziele für “Deine Goldene Zeit in Rheinland-Pfalz” online auf der Webseite www.gastlandschaften.de

Über die RPT: Die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) ist die touristische Management- und Marketingorganisation für das Land Rheinland-Pfalz. Sie organisiert und koordiniert die strategische Geschäftsfeldentwicklung, vernetzt die dafür notwendigen Partner im Land und schafft damit die Basis für den gesamten Tourismus in Rheinland-Pfalz. 

Kontakt und weitere Informationen:
Pressestelle der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich