15. September 2020

Mit Nationalpark-Ranger unterwegs: „Wildnis(t)räume“ und Waldspaziergang

© Nationalpark Eifel/D. Ketz

Ausflugstipp zu den Deutschen Waldtagen am kommenden Wochenende: Führung durch die Erlebnisausstellung im Nationalpark-Zentrum Eifel mit anschließendem draußen-Programm

Schleiden-Gemünd, den 15.09.2020. Was macht den Wald im Nationalpark Eifel so besonders? Welche Baumarten wachsen dort und wie kann ich sie unterscheiden? Warum ist die biologische Vielfalt in einem „Urwald“ von morgen größer als in einem Wirtschaftswald? Antworten auf solche Fragen rund um das Thema Wald erhalten Groß und Klein am kommenden Samstag, den 19. September und Sonntag 20. September bei speziellen Führungen durch die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ im Forum Vogelsang IP mit anschließendem kleinen Waldspaziergang. Die Sonderführung mit einem Nationalpark-Ranger startet um 11 Uhr und dauert zirka zwei Stunden. Anlass für das Sonderprogramm sind die Deutschen Waldtage 2020, die vom 18. bis 20. September stattfinden.

Zusammen mit einem Ranger lüften Gäste einige Geheimnisse der Nationalpark-Wälder. Nach der Führung durch die „Wildnis(t)räume“ geht es auf einen Waldspaziergang.

Unter dem Motto „Gemeinsam für den Wald“ tauchen kleine und große Besucher gemeinsam mit einem Nationalpark-Ranger in die Schönheit unserer Wälder ein und erfahren dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wald – einen wertvollen Lebensraum, für den wir gemeinsam Verantwortung tragen.

Beginn:                11 Uhr
Dauer:                 etwa zwei Stunden
Kosten:                10 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder unter 7 Jahren haben freien Eintritt

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich – per Telefon unter 02444/91574-10 oder eMail an puetz@nationalpark-eifel.de

Die große Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ mit über 50 Tast-Installationen, Modellen und Tierpräparaten regt zum Staunen, Entdecken, Mitmachen und Träumen an. Die gesamte Ausstellung ist barrierefrei erlebbar, mehrsprachig und auch für seh- und hörbehinderte Gäste attraktiv. Zusätzlich zur Wald-Sonderführung finden – wie jeden Samstag und Sonntag – um 14 Uhr Führungen durch die Erlebnisausstellung statt.

Weitere Informationen unter: www.nationalparkzentrum-eifel.de

Die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ bietet neue Perspektiven auf Wald und Bäume. Während der Deutschen Waldtage am kommenden Wochenende gibt es außerdem besondere Führungen.

Kontakt und weitere Informationen:
Martin Weisgerber
Wald und Holz NRW
Nationalparkforstamt Eifel
Fachgebiet Kommunikation und Naturerleben
Urftseestraße 34, 53937 Schleiden-Gemünd

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich