19. August 2020

Bloggerin testet Barrierefreiheit in NRW

© Nationalpark Eifel - H.-D. Budde

Tour führt vom Nationalpark Eifel über Waldbröl und Dortmund nach Vreden

Um neue Zielgruppen anzusprechen, hat Tourismus NRW die Bloggerin Kim Lumelius zu einer rollstuhlgerechten Tour durch Nordrhein-Westfalen eingeladen. Die Mannheimerin erkundete Mitte August fünf Tage lang den Nationalpark Eifel, den Naturerlebnispark Panarbora, Dortmund sowie Vreden und Umgebung.

Im Nationalpark Eifel unternahm die Bloggerin eine Spazierfahrt auf dem Wilden Weg. In Dortmund standen unter anderem eine private Stadtführung zum Phoenix-See, ins Dortmunder U und in den Rombergpark, eine Kabarett-Veranstaltung im Schalthaus des früheren Hochofenwerks Phoenix-West sowie Besuche in der Zeche Zollern und im Deutschen Fußballmuseum auf dem Programm. In Vreden erkundete Kim Lumelius die Stadt und das Scherenschnittmuseum und unternahm bei einem Ausflug eine Radtour durch das Zwillbrocker Venn, in dem die nördlichste Flamingo-Brutkolonie Europas lebt.

Alle Ziele der Bloggertour sind nach dem deutschlandweit einheitlichen Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ vom Deutschen Seminar für Tourismus (DSFT) zertifiziert. Dortmund und Vreden wurden zudem im vergangenen Jahr als erste Kommunen in Nordrhein-Westfalen vom DSFT als „Tourismusort für Alle“ ausgezeichnet. Dortmund war dabei deutschlandweit die erste Stadt mit über 500.000 Einwohnern, die auf Barrierefreiheit geprüft wurde.

Mehr Informationen zum Zertifizierungssystem „Reisen für Alle“ gibt es unter www.reisen-fuer-alle.de. In Nordrhein-Westfalen ist Tourismus NRW Masterlizenznehmer des Systems und damit seit 2014 erster Ansprechpartner für Interessierte.

Welche Eindrücke Kim Lumelius aus Nordrhein-Westfalen mitgenommen hat, wird sie in nächster Zeit auf ihrem Blog www.wheeliewanderlust.de berichten. Erste Impressionen sind bereits auf ihrem Instagram-Kanal zu finden.

Quelle: Tourismus NRW e.V., Autor: Tonia Haag

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich