9. Juli 2020

Neu gestaltet: Beschilderungsleitfaden für Infotafeln & Erlebniswege im Natur- & Geopark Vulkaneifel

© Natur- & Geopark Vulkaneifel

Der seit 2007 als Grundlage dienende Beschilderungsleitfaden „Infotafeln & Erlebniswege in der Vulkaneifel“ wurde neu gestaltet und um die Bereiche Muße-Pfade, Eifelblicke und barrierefreie Beschilderung ergänzt.

Titelseite: Leitfaden Infotafel & Erlebniswege

Der Beschilderungsleitfaden gibt einen Überblick über die Umsetzung der Beschilderung im Naturpark- und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel. Es wird auf Grafik, Inhalte und Ständersysteme eingegangen. Es werden verschiedene Tafeltypen vorgesellt, die in der Region umgesetzt werden sollen, mit der Zielsetzung die gesamte Region in einem einheitlichen Erscheinungsbild präsentieren zu können.

Es gibt Leitsysteme, die den Besuchern zur Orientierung im Gelände dienen wie zum Beispiel Empfangstafeln, Thementafeln, Eifelblicke und barrierefreie Beschilderung. Diese führen die Besucher entlang der Wanderwege der Vulkaneifel und geben Informationen zu landschaftlichen und kulturellen Highlights und geologischen Phänomenen.

Die Beschilderung der Muße-Pfade beinhaltet „Storytelling-Punkte“ an ausgewählten Standorten der Vulkaneifel. Hierfür sind besondere Mußeplätze eingerichtet.

Die Beschilderung der „Eifelblicke“ zeigt Panorama-Aussichten der Vulkaneifel. Diese Eifelblicke sind barrierefrei eingerichtet. Die Vorgaben der „barrierefreien Beschilderung“ sind dem Leitfaden der Rheinand-Pfalz-Tourismus GmbH entnommen. Alle Schilder sind für Rollstuhlfahrer unterfahrbar und in Schrift und Kontrast so gestaltet, dass eine leichte Lesbarkeit gewährleistet ist.

Für weitere Informationen zu den Themen „Barrierefreiheit umsetzen“ oder einer barrierefreien Zertifizierung in der Tourismusbranche (z.B. geplante Umbaumaßnahmen in Ferienwohnungen/Hotels/Campingplätzen) steht der Naturpark- und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel gerne zur Verfügung: Janet Serwaty, Tel: 06592-933-449, janet.serwaty@vulkaneifel.de.

Beispiel einer Tafel, gestaltet nach dem Leitfaden
Hier: Falkenlay, Bad Bertrich

Kontakt und weitere Informationen:
Naturpark und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel
Irene Sartoris
Mainzer Straße 25, 54550 Daun

Email: irene.sartoris@vulkaneifel.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Stephan Kohler

Ähnliche Artikel

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich