12. März 2020

Corona: Tourismus NRW lässt Kampagne ruhen – Maßnahme gilt zunächst für zwei Wochen

Angesichts des sich immer weiter ausbreitenden Corona-Virus hat sich Tourismus NRW dazu entschlossen, die Kommunikation für seine gerade erst gestartete Kampagne „Listen, Baby!“ vorübergehend einzustellen. Die Maßnahme soll zunächst zwei Wochen gelten, dann will der Verband die Situation erneut bewerten.

Mit der Kampagne will der Verband eigentlich das Musikland NRW bewerben. Zuletzt hatten mehrere Institutionen, die Teil der Kampagne sind, darunter die Tonhalle in Düsseldorf, den Betrieb eingestellt oder ihr Angebot deutlich beschränkt. Auch bei anderen Veranstaltungen, Festivals, Konzerten und sonstigen kulturellen Angeboten ist derzeit zweifelhaft, wie oder ob es überhaupt zeitnah weitergeht. Hintergrund ist insbesondere das Verbot von Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus.

Die Kampagne „Listen, Baby!“ will besondere Konzertstätten für außergewöhnlichen Musikgenuss in den Vordergrund stellen wie das Areal um den früheren Hochofen im Landschaftspark Duisburg-Nord oder das Unesco-Welterbe Schloss Augustusburg in Brühl mit seinen beeindruckenden Treppenhauskonzerten. Anlass für die Kampagne ist das diesjährige Beethovenjahr.

 

Autor: Tonia Haag

Kontakt:

Julie Sengelhoff
Teamleiterin Contentproduktion, Channelmanagement “Dein NRW”, Pressesprecherin B2C
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -512
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich