26. Februar 2020

Zehntes Rekordjahr für den Tourismus in NRW

© Tourismus NRW e.V.

Nordrhein-Westfalen kann 2019 mit 24,3 Millionen Ankünften (+2,6 Prozent) und 53,3 Millionen Übernachtungen (+2,6 Prozent) das zehnte Rekordjahr in Folge für die Beherbergungsbetriebe in NRW feiern.

Die höchsten absoluten Zuwächse der Reisegebiete in NRW erzielte das Ruhrgebiet mit 337.000 Übernachtungen mehr als im Vorjahr und der Region Köln und Rhein-Erft-Kreis mit rund 239.000 Übernachtungen mehr. Das stärkste prozentuale Wachstum erzielten die Regionen Bonn und Rhein-Sieg-Kreis (+7,3%) und das Bergisches Städtedreieck (+6,6%).

Auch die Ankünfte und Übernachtungen der ausländischen Gäste nach Nordrhein-Westfalen nahmen weiterhin zu. 5,4 Millionen Gäste reisten 2019 nach NRW, 2,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Insgesamt übernachteten 11,2 Millionen Gäste aus dem Ausland im bevölkerungsreichsten Bundesland, ein Zuwachs von 3,4 Prozent.

Anbei finden Sie den vorläufigen kommentierten Chartbericht…

Quelle:
Ann-Christin Ingenlath
Referentin Marktforschung
Völklinger Str 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320-540 – ingenlath@nrw-tourismus.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich