10. Februar 2020

Erlebniswanderungen im Jahr 2020 auf den EifelSpuren

© Paul Meixner

Insgesamt 18 herausragende und besonders inszenierte Rundwanderwege, teilweise zertifiziert als Qualitätswege mit dem Siegel „Wanderbares Deutschland“, machen die EifelSpuren zu einer einzigartigen Entdeckungsreise durch die reizvolle und abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft der Nordeifel.

Ob sportlich, ambitioniert oder geruhsam – ob Mittelgebirge oder Börde. Wanderer dürfen sich auf perfekt ausgeschilderte Wegeverläufe freuen, die keine Wünsche offenlassen. Attraktives Mobiliar wie Waldsofas und Picknickplätze bieten dem Wanderer angenehmen Service und Komfort. An überdimensionalen Landschaftsrahmen können die Besucher nach Lust und Laune Fotos schießen und damit bleibende Erinnerungen an den Tag auf der EifelSpur schaffen. Diese können dann unter dem #eifelspur auf Instagram und Facebook mit der Community geteilt werden. Auf der EifelSpur „Toskana der Eifel“ bei Blankenheim im wunderschönen Lampertstal steht eine intensive Begegnung mit den beeindruckenden Wacholderhängen an.

Hügel, Täler, Wälder soweit das Auge reicht! Plätschernd sprudelt die Ahrquelle aus den Kellergewölben eines urigen Fachwerkhauses im idyllischen Eifelort Blankenheim. Entlang der dortigen EifelSpur „Wo die Ahr entspringt“ begibt sich der Wanderer auf eine erdgeschichtliche Zeitreise – das historische Ortsbild Blankenheims lädt zum gemütlichen und ausgiebigen Verweilen ein.

Auf Zeitreise zwischen verlassenen Erzgruben und Bergwerkschachts: Faszinierende Einblicke in den mittelalterlichen bis neuzeitlichen Eisensteinbergbau vermittelt die EifelSpur „Pingenwanderweg“ unweit der Gemeinde Kall.

Was war die Aufgabe eines Tuchmachers? Was versteht man unter der so genannten Tuchmacherindustrie? Wo lebten die Tuchmacher?  Auf all diese spannenden Fragen gibt es Antworten – entlang der EifelSpur „Auf Tuchmachers Fährte“ rund um die Steinbachtalsperre in Euskirchen.

Im Rahmen von geführten Erlebniswanderungen,  die im Jahr 2020 an unterschiedlichen Terminen und auf unterschiedlichen EifelSpuren angeboten werden,  freuen sich geschulte Wanderführerinnen und Wanderführer, Ihnen die neuen Wegeverläufe vorstellen zu dürfen.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Wanderungen erhalten Sie auf www.nordeifel-tourismus.de sowie auf www.eifelspuren.de. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Kontakt und weitere Informationen:
Projektbüro “Wanderwelt der Zukunft”
c/o Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstr. 13, 53925 Kall

Tel. 02441-99457-20

E-Mail: meiswinkel@nordeifel-tourismus.de

Besuchen Sie unsere Website: www.eifelschleifen.de – www.eifelspuren.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Stephan Kohler

Ähnliche Artikel

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich