30. Januar 2020

Deutliches Umsatzplus in der Eifel über Deskline 3.0 im Jahre 2019

Die Umsatzzahlen über das eifelweit genutzte Informations- und Buchungssystem Deskline 3.0 zeigen für das Jahr 2019 eine deutlich positive Entwicklung. 

Insgesamt wurde in der Eifel ein Umsatz von gut 2,8 Millionen Euro erzielt. Das ist ein Plus zum Vorjahr von fast 25%. Die Eifel ist somit nach der Mosel die zweitstärkste Region in Rheinland-Pfalz was die Buchungen über Deskline 3.0 betrifft. Bei den Buchungen der Pauschalreisen über Deskline 3.0 ist die Eifel sogar deutlich umsatzstärkste Region in Rheinland-Pfalz.

Besonders positiv entwickeln sich die Internetbuchungen über die Seiten der Eifel Tourismus GmbH, der Tourist-Informationen und der Webseiten der Übernachtungsbetriebe (+39,31%). Allein über den kosten- und provisionsfreien Buchungslink auf den Webseiten der Gastgeber (AccomodationWebsite) konnten über 450.000€ Umsatz generiert werden.

Auch die Pauschalreise-Buchungen, die über das System abgewickelt werden, konnten mit einem Gesamtumsatz von über 1 Million Euro deutlich zulegen (knapp +20%). Alleine die Eifel Tourismus GmbH hat im Jahr 2019 Pauschalreisen mit einem Gesamtumsatz von fast 900.000€ eingebucht. Neben der Eifel Tourismus GmbH arbeiten in der Eifel derzeit auch die Nordeifel Tourismus GmbH, das Gesundland Vulkaneifel, die Moseleifel-Touristik Wittlich und die Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring mit dem Pauschalen-Modul in Deskline 3.0.

Der Umsatz der ExpertClient-Buchungen (d.h. im Backoffice bzw. am Counter der Tourismusstellen) liegt etwas unter dem Vorjahresumsatz (-4,40%). Der Umsatz über die Internetseiten ist somit fast doppelt so hoch wie über den Counter/Backoffice. Umso wichtiger, dass die Betriebe in der Eifel dann auch direkt Online buchbar sind (über die Internetseiten der Eifel Tourismus GmbH, der Tourist-Informationen und über die eigene Homepage).

Auch der Umsatz über die Partnerportale konnte mit +36% sehr deutlich zulegen. Neben den bereits bestehenden Portalen wie casamundo, e-Domizil, HRS-Holidays und BestFewo wurden im letzten Jahr neue Portale wie Holidu und Hometogo sowie erste Testbetriebe über booking.com angebunden.

Ein Blick auf die Umsatzzahlen der Stützpunkte zeigt, dass die Eifel Tourismus GmbH mit einem Gesamtumsatz von weit über 1 Million Euro deutlich umsatzstärkster Stützpunkt der Eifel ist. Die Nordeifel Tourismus GmbH erreicht einen Gesamtumsatz von fast 150.000€, das Gesundland Vulkaneifel liegt bei einem Umsatz von gut 100.000€ und die Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring bei gut 90.000€ Umsatz im Jahr 2019.

Die Umsatzzahlen der weiteren Stützpunkte in der Eifel können im internen Bereich unter Zahlen, Daten, Fakten eingesehen werden.

Bei Rückfragen dazu stehen die Mitarbeiter der Eifel Tourismus (ET) GmbH selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Eifel Tourismus (ET) GmbH
Emily Goenen
E-Mail: goenen@eifel.info
Telefon: 06551-96 56-42

Linda Schneider
E-Mail: schneider@eifel.info
Telefon: 06551-96 56-14

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich