14. Mai 2019

Deutscher Ritterconvent präsentiert sich auf Burg Nideggen

© Kreis Düren

Die Grafen von Berg und von Jülich geben sich am Wochenende 18. und 19. Mai auf Burg Nideggen die Ehre. Auf Einladung des Burgenmuseums Nideggen ist der Deutsche Ritterconvent am Samstag und Sonntag zum vierten Mal im mittelalterlichen Gemäuer hoch über der Rur zu Gast. Die rund 40 Gäste schlagen dort ihr Lager auf und stellen bedeutende Persönlichkeiten des hohen Mittelalters in heraldisch einwandfreier Ausstattung dar. Neben den Regularien eines Ritterlagers präsentiert der Deutsche Ritterconvent historisches Handwerk und Handarbeit zum Anschauen, Anfassen und Mitmachen.

Hoher Besuch auf Burg Nideggen: Der Deutsche Ritterconvent präsentiert dort am 18. und 19. Mai mittelalterliches Leben.

 

Jeweils um 14 Uhr gibt es eine historische Modenschau und um 16 Uhr eine Rüstschau. Knud Seckel begleitet die Modenschau auf Instrumenten nach historischem Vorbild mit Troubadourenklängen. Für das leibliche Wohl der Besucher ist im historischen Küchenerker mit Speisen nach mittelalterlicher Rezeptur gesorgt.
Der Eintritt ins Ritterlager ist an beiden Tagen ab 11 Uhr frei. Am Sonntag, 19. Mai, öffnet das Burgenmuseum seine Tore anlässlich des Internationalen Museumstages ebenfalls ab 10 Uhr kostenfrei.

Weitere Infos gibt es im Burgenmuseum

unter der Rufnummer 02427/6340 oder

per Mail an burgenmuseum@kreis-dueren.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich