20. März 2019

Naturpark und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel lädt zum Workshop: „Klimaschutz im Tourismusbetrieb – ökologische Pflicht oder wirtschaftliche Chance?“ ein.

© Natur- & Geopark Vulkaneifel

Die Themen Klima-, Natur- und Artenschutz sind schon lange in aller Munde. Neben den vielen Vorteilen einer wachsenden Reisebranche, steigen auch die negativen Auswirkungen auf unsere Umwelt. Durch vorausschauendes, nachhaltiges Handeln kann der Tourismussektor aber nicht nur ökologische, sondern auch ökonomische Vorteile erzeugen. Um diese kennenzulernen lädt der Natur- und UNESCO Global Geopark ein zu dem

Workshop „Klimaschutz im Tourismusbetrieb – ökologische Pflicht oder wirtschaftliche Chance?“

Am Dienstag, den 09. April 2019 von 14:00 – 16:00 Uhr

Großer Sitzungssaal im Erdgeschoss der Kreisveraltung Vulkaneifel, Mainzer Straße 25, 54550 Daun

 

Wir möchten Sie handlungsfähiger machen und zeigen Ihnen daher, warum die Bereiche Energieeffizienz, Artenvielfalt und nachhaltige Mobilitätsangebote für Sie als touristischer Betrieb relevant sind, welche Handlungsoptionen Sie haben und welche Fördermöglichkeiten es gibt.

Den fachlichen Inhalt liefern Referenten vom Institut für Stoffstrommanagement (IfaS) aus Birkenfeld und der Lotsenstelle für alternative Antriebe der Energieagentur Rheinland-Pfalz.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum Freitag, den 29.03.19 an klimaschutz@vulkaneifel.de

Kontakt und weitere Informationen:
Martin Krämer
Naturpark und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel
Mainzer Straße 25, 54550 Daun
www.geopark-vulkaneifel.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich