16. Februar 2019

Die Sagenhafte Geschichte von Laachus… Laachus Büchlein begleitet durch die Vulkanregion Laacher See – ab jetzt erhältlich!

© ZV Laacher See

Jüngst konnten die Bürgermeister des Zweckverbands Vulkanregion Laacher See das erste Büchlein, mit dem Gäste und Besucher die Sagenhafte Vulkanregion LAACHER SEE hautnah erleben können, in den Händen halten. Das Besondere an dem Buch, da sind sich alle einig, – die genannten Orte sind real!

Eine spannende Geschichte und liebevolle Illustrationen entführen kleine und große Leser in die Welt der Vulkane und Sagen. Sobald die ersten Frühlingsstrahlen nach draußen locken, können zudem die Original-Schauplätze vor Ort die ganze Familie begeistern.

Neugierig kann Laachus auf seinem Abenteuer begleitet und das Geheimnis des schwimmenden Steins gelüftet werden, und dabei begeistern Original-Schauplätze!

Ob als Vorschul- oder Grundschul-Lektüre, als Urlaubsbegleitung oder Vorlesebuch – die Sagenhafte Geschichte von Laachus berührt und fasziniert alle Leser.

Wo bekommt man das Büchlein? Die Tourist-Info Vulkanregion Laacher See in Maria Laach (ab 1. März geöffnet) und Niederzissen (Mo-Fr geöffnet) wie auch der Lava-Dome in Mendig freuen sich, Interessierten das Werk für nur 2,50 Euro mitgeben zu dürfen.

Begeistert von dem neuen Laachus-Buch, welches Gäste künftig auf ihrer Reise durch die Sagenhafte Vulkanregion begleitet.
Von links: Vorsitzender des Zweckverbands Bürgermeister Klaus Bell, Jörg Lempertz (Bürgermeister VG Mendig), Johannes Bell (Bürgermeister VG Brohltal) und Philipp Lohse vom Kloster Maria Laach.

Herausgeber:
Zweckverband Vulkanregion Laacher See
Für den Inhalt dieser Pressemitteilung ist verantwortlich:
Radermacher Sarah
Durchwahl: 02636/9740 – 212
www.vulkanregion-laacher-see.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich