12. Februar 2019

Naturland NRW auf der großen Leinwand

© Harald Bardenhagen

Mit einem Werbespot werben Tourismus NRW und seine Partner vier Wochen lang in ausgewählten Kinos für Natururlaub in Nordrhein-Westfalen.

Mit einem stimmungsvollen Kinospot will Tourismus NRW Kinogängern Lust auf Natururlaub in Nordrhein-Westfalen machen. Unter anderem geht es in einer guten halben Minute zu den Dülmener Wildpferden, den Externsteinen und in den Sternenpark Eifel. Der Spot läuft insgesamt vier Wochen lang in den Kinosälen großer Städte in Nordrhein-Westfalen, darunter Köln, Düsseldorf, Essen, Bielefeld und Münster.

Aktuellen Studien zufolge entdecken immer mehr Naturliebhaber Nordrhein-Westfalen als Urlaubsziel für sich. Laut GfK DestinationMonitor Deutschland verdoppelte sich die Zahl der Urlaubsreisen mit Aufenthalten in der Natur in NRW zwischen 2012 und 2017 von 630.000 auf 1,2 Millionen. Insgesamt halten 32 Prozent der Deutschen Nordrhein-Westfalen für gut oder sogar sehr gut geeignet für einen Natururlaub, wie aus dem DestinationBrand 16 hervorgeht. Dabei zeigt sich: Je besser die befragten Nordrhein-Westfalen kennen, desto besser bewerten sie auch die Eignung für einen Natururlaub.

Der Kinospot entstand im Rahmen des von der EU und dem Land geförderten EFRE-Projekts „Sehnsuchtsziel Natur“, an dem neben Tourismus NRW Eifel Tourismus, der Naturpark Rheinland, die NRW-Stiftung, Teutoburger Wald Tourismus, Sauerland-Tourismus, der Sauerländische Gebirgsverein sowie der Touristikverband Siegerland-Wittgenstein beteiligt sind.

Wer einen Blick auf den Film werfen möchte, findet ihn auch hier: www.youtube.com

Kontakt und weitere Informationen:
Tourismus NRW e.V.
Tonia Haag
Leiterin B2B-Kommunikation, stellvertretende Pressesprecherin
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -517 – Email: haag@nrw-tourismus.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich