19. Dezember 2018

Radnetz Deutschland: Empfehlungen von DTV und ADFC für die Politik

In einer gemeinsamen Stellungnahme gegenüber dem Bundesverkehrsministerium haben der DTV und der ADFC eine Empfehlung zum weiteren Vorgehen im Hinblick auf den Nationalen Radverkehrsplan 2020 abgegeben. In dem Brief an Staatssekretär Ferlemann sprechen sie sich gegen einen quantitativen und ausschließlich für einen qualitativen Ausbau des Radnetzes Deutschland aus. DTV und ADFC begrüßen eine Digitalisierung der 12 D-Routen des Radnetzes Deutschland. In einem Radroutenplaner sollten die 12 D-Routen allerdings nicht mit anderen, auf Alltagsmobilität ausgerichteten, Routen vermengt werden. Das Radnetz Deutschland ist eine Einheit von fest definierten Routen und in seiner Gesamtheit als ein radtouristisches Angebot zu verstehen, das weiterhin als Leuchtturmprojekt ausgebaut und vermarktet werden muss.

» Stellungnahme

Quelle: Newsletter Deutscher Tourismusverband (DTV) e.V.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Stephan Kohler
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich