4. Oktober 2018

Nationalpark Eifel präsentiert sich bei Weltkongress zu Barrierefreiheit in Brüssel

© Dirk Schneider - ADAC Rheinland

Seit Gründung des Nationalparks Eifel 2004 verfolgt die Nationalparkverwaltung das Ziel, das Großschutzgebiet allen Menschen – mit und ohne Behinderung – zugänglich zu machen. Dabei stellen der Barrierefreie Naturerlebnisraum „Wilder Kermeter“ und die große Nationalpark-Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ besondere Leuchttürme dar.

Weitere Informationen gab es an einem Messestand der Deutschen Zentrale für Tourismus. Insgesamt hat Deutschland im Bereich des barrierefreien Tourismus in den vergangenen Jahren stark zugelegt.

Kontakt und weitere Informationen:
Tobias Wiesen, Fachgebiet Kommunikation und Naturerleben
Tel.: 02444.9510-70´- wiesen@nationalpark-eifel.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich