7. August 2018

Irish Folk auf der Burg

© Cedric Arndt/KStA/pp/Agentur ProfiPress

Die im vergangenen Jahr auftrumpfende Celtic-Rock-Band „Firkin“ ist auch wieder mit dabei am 11. August in Satzvey

Mechernich-Satzvey – Guinness und Irish Folk bis zum Abwinken gibt es wieder bei der „Irischen Nacht“ auf Burg Satzvey am Samstag, 11. August, ab 18.30 Uhr.

Trotz Regen hervorragender Stimmung war das Publikum bei der „Irischen Nacht“ 2017. Archivfoto: Cedric Arndt/KStA/pp/Agentur ProfiPress

Eingeleitet wird die Nacht mit „Drowsy Maggie“ und irischer Tanzmusik. „Akkordeon, Fiddle, Gitarre und Schlagzeug erzeugen eine große Soundfront“, heißt es in der Vorankündigung Patricia Gräfin Beissels, der Burgbetreiberin.

Voller Hof vor der Gutshofbühne soll auch am Samstag, 11. August, bei einer weiteren „Irischen Nacht“ auf Burg Satzvey herrschen. Archivfoto: Cedric Arndt/KStA/pp/Agentur ProfiPress

Die im vergangenen Sommer wahre Begeisterungsstürme auslösende Celtic-Rock-Band „Firkin“ aus Ungarn ist auch wieder mit von der Partie. Ebenso „Kings & Boozers“ – ein Teil der Musiker war 2017 mit „Muirsheen Durkin“ zu Gast in der Eifel.

„Mitreißend“, „gigantisch“, positiv bekloppt“ und andere Komplimente bekamen die ungarischen Musiker von „Firkin“ 2017 auf Burg Satzvey zu hören. Als Ersatz für eine ausgefallene Band engagiert, avancierte die international gebuchte Celtic-Rock-Combo zur absoluten Sensation des Abends. Archivfoto: Cedric Arndt/KStA/pp/Agentur ProfiPress

Musiziert wird ab 18.30 Uhr auf der Gutshofbühne open Air und später ab 22 Uhr im Bourbonensaal der Burg. Es gibt irische Speisen und Getränke. Einlass ist ab 18 Uhr. Tickets für Erwachsene kosten an der Abendkasse 17 Euro, Infos unter www.burgsatzvey.de

pp/Agentur ProfiPress

 

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich