11. September 2017

Waldtherapie

Berufsbegleitende Weiterbildung zum Waldtherapeuten. Werden Sie Therapeut im gesundheitsförderlichen Kontext „Wald“.

Sie sind im medizinischen oder psychologischen Bereich tätig? Sie möchten sich weiterbilden und Ihre Therapiemöglichkeiten erweitern? Im Zertifikatskurs Waldtherapie bei psychischen und psychosomatischen Störungen erlangen Sie praxisorientiertes Spezialistenwissen als auch fachliches Know-how auf akademischen Niveau.

In Kooperation mit der Hochschule für Forstwirtschaft, Rottenburg bietet Ihnen die SRH Fernhochschule das mit 24 ECTS staatlich anerkannte Zertifikat Waldtherapie bei psychischen und psychosomatischen Störungen an. Der Kurs hat das Ziel, Sie im Umgang mit Patienten mit psychischen und psychosomatischen Störungen zu schulen

 

Hier: Anmeldung und Infomaterial herunterladen.

Aufenthalte im Wald wirken sich positiv auf das psychische und körperliche Wohlbefinden aus. Die SRH Fernhochschule – The Mobile University bietet daher ab sofort zwei neue Ausbildungen zum „Wald-Achtsamkeitstrainer“ (SRH) und „Waldtherapeuten“ (SRH) an, in Kooperation mit der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich