5. April 2017

Mit Junior-Rangern auf Entdeckertour im Nationalpark

Nationalpark Eifel beteiligt sich am Aktionstag „Zu Gast in der eigenen Heimat“

Schleiden-Gemünd, 5. April 2017. Am Sonntag, den 9. April, heißt es zum vierten Mal “Zu Gast in der eigenen Heimat”. Insgesamt 24 Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele der Nordeifel  laden Gäste mit ihren Familien und Freunden dazu ein, die Schätze ihrer Heimat zu entdecken. Angeboten werden Besuche in Ausstellungen, Parks und Kulturdenkmälern sowie geführte Wanderungen und vieles mehr. Das Besondere:  Gäste mit Wohnsitz im Kreis Euskirchen profitieren von einer 50prozentigen Ermäßigung auf den regulären Preis oder erhalten sogar kostenfreien Eintritt. Die Nationalparkverwaltung Eifel beteiligt sich mit zwei Angeboten am bunten Aktionstag: Eine kostenfreie Exkursion, bei der Junior Ranger Interessierten den Nationalpark näher bringen sowie eine geführte Erkundungstour durch die Nationalparkausstellung „Wildnis(t)räume“ zum halbem Preis.

Unter dem Motto „Wer hat Lust auf Wildnis? Wer hat Mut zur Wildnis?“ führen ausgebildete Junior-Ranger Besucher und ihre Kinder auf einer zweieinhalb-stündigen Tour durch den Nationalpark Eifel. Thema dieser Mitmach-Wanderung, bei der auch gespielt und erforscht wird, ist der Nationalpark mit seiner Tier- und Pflanzenwelt. Kleine Kinder sollten statt in einem Kinderwagen in einer Rückentrage sitzen, da einige Höhemeter zu erklimmen sind. Die kostenfreie Tour beginnt und endet im Nationalpark-Tor Gemünd (Kurhausstraße 6, 53937 Schleiden), das mit seiner kindgerechten Ausstattung ebenfalls zum Entdecken einlädt. Besucher melden sich bitte bis zum 7. April bei der Nationalparkverwaltung unter 02444/9510-0 an.

Darüber hinaus sind Gäste von Nah und Fern herzlich zur Erkundungstour zum halben Preis durch die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ im Forum Vogelsang IP eingeladen. Um 11 und 14 Uhr finden am Aktionstag die etwa 90minütigen Führungen durch die 2000 Quadratmeter große Ausstellung statt. Staunen, entdecken und mehr erfahren – all das bietet die im September des vergangenen Jahres eröffnete Ausstellungsattraktion am historischen Standort. Barrierefrei und mehrsprachig informiert sie über die Besonderheiten des Nationalparks und dessen Philosophie „Natur Natur sein lassen.“ Treffpunkt: Counter des Besucherzentrums im Forum Vogelsang IP, Vogelsang 70, 53973 Schleiden).

Kontakt
Martin Weisgerber
Wald und Holz NRW
Nationalparkverwaltung Eifel
Fachgebiet Kommunikation und Naturerleben
Tel.: 02444. 9510-56
weisgerber@nationalpark-eifel.de

(Foto: Guido Priske) 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Autor(in)

Stephan Kohler
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich