20. September 2017

Arbeitsgemeinschaft „Barrierefreie Reiseziele in Deutschland“ tagt erstmalig in Rostock

© Joachim Kloock-TZRW

Touristiker verstärken Engagement für Barrierefreiheit

Vom 14. bis 15. September tagte die Mitgliederversammlung der nationalen Arbeitsgemeinschaft „Barrierefreie Reiseziele in Deutschland“ in der Hansestadt Rostock. Im barrierefreien Hotel Sportforum diskutierten die Experten neue Angebote und Vermarktungsstrategien rund um das Thema Barrierefreiheit im Urlaub.

Die Arbeitsgemeinschaft „Barrierefreie Reiseziele in Deutschland“ wirbt national und international mit einer eigenen Broschüre, einem gemeinsamen Internetauftritt und Messeauftritten für barrierefreien Urlaub. Neben der Hansestadt Rostock sind die Städte Erfurt und Magdeburg sowie die Regionen Ostfriesland, Eifel, Fränkisches Seenland, Lausitzer Seenland, Ruppiner Seenland und die Sächsische Schweiz in der Arbeitsgruppe vertreten.  Als zehntes Mitglied wurde in Rostock die Südliche Weinstraße, eine der zehn rheinland-pfälzischen barrierefreien Modellregionen, neu in die Arbeitsgemeinschaft aufgenommen.

Darüber hinaus haben sich die Mitglieder auf die gemeinsamen Marketingaktivitäten für das kommende Jahr 2018 verständigt und weitere Schritte zur erfolgreichen Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) und der Deutschen Bahn (DB) abgestimmt.

Ansprechpartner bei der Eifel Tourismus GmbH:
Wolfgang Reh
Tel.: +49-6551-9656-25 – Email: reh@eifel.info

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich